Der Donnerstag war dominant geprägt von zwei Dünsten. Am Anfang stand der Staub, den die Autos beim Anrollen auf die Parkplätze produzierten. Nach dem Check-In und der Niederlassung auf dem Campingareal dominierte dann der Grilldunst. Wie eine Glocke überzog er das gesamte Areal. Dem typischen Geruch von angekokeltem Fleisch konnte man eigentlich nirgends entkommen.

Am späteren Abend verschlug es die eine Hälfte der Redaktion zum Baden in den See. Die andere zog sich das Grundhass Outfit über und performte live für das Highfield Camp.fm Radio. Jedem das seine.

 

Highfield 2016 - Der Grilldunst überzieht das gesamte Campingareal.
Highfield 2016 – Der Grilldunst überzieht das gesamte Campingareal.
Highfield 2016 in Edel - mehr als Glamping ist im Lagovida Komplex möglich. Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 in Edel – mehr als Glamping ist im Lagovida Komplex möglich. Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 - Es steht eine Bühne im nirgendwo, Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 – Es steht eine Bühne im nirgendwo, Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 - High Way, Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 – High Way, Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 - Nichtöffentlicher Bereich, Foto: Thomas Peter
Highfield 2016 – Nichtöffentlicher Bereich, Foto: Thomas Peter
Steffen mit damals noch vollkommeen intakter, neuer Gitarre, Highfield 2016 - Nichtöffentlicher Bereich, Foto: Thomas Peter
Steffen mit damals noch vollkommeen intakter, neuer Gitarre, Highfield 2016 – Nichtöffentlicher Bereich, Foto: Thomas Peter