Zu Beginn des neuen Jahres starten viele Bands mit ausgedehnten Tourneen gleich voll durch. Im Januar könnt ihr euch auf Green Day, Me And My Drummer, ClickClickDecker, Gurr und weitere Konzerte freuen.

ClickClickDecker

Zwei Jahre ist es her, dass die drei Musiker von ClickClickDecker zusammen auf der Bühne standen. So langsam ist es also wieder Zeit, gemeinsam Musik zu machen. Auch die Fans scheinen dieser Meinung zu sein, denn viele Tickets sind schon längst weg. Schnell sein lohnt sich also!

27.01. Hamburg, Knust
28.01. Münster, Gleis 22 – ausverkauft
29.01. Berlin, Lido
Tickets ab 18€

 

Green Day

Bevor es für Green Day im Sommer auf Festival-Reise (unter anderem Hurricane/Southside) geht, stehen drei Konzerte in Deutschland mit dem neuen Album „Revolution Radio“ an, das sich mit seinen zwölf Songs wieder an den Frühwerken der Band orientieren soll.

18.01. Mannheim, SAP Arena
19.01. Berlin, Mercedes-Benz-Arena
30.01. Köln, Lanxess-Arena
Tickets ab 52€

 

Gurr

Einigen sind die Mädels von Gurr vielleicht schon als Vorband von Jimmy Eat World oder Kakkmaddafakka bekannt. Nun steht aber eine eigene Tour mit mächtig viel Gurrl-Power und garagigem Rock auf dem Programm.

11.01. Groningen
20.01. Nürnberg, MUZ Club
21.01. Stuttgart, Kulturzentrum Merlin
22.01. Saarbrücken, Synop
23.01. Köln, Secret Location
24.01. Münster, Sputnikhalle
25.01. Dresden, OstPol
26.01. Leipzig, Conne Island
27.01. Hamburg, Hafenklang
28.01. Wuppertal, Die Börse
29.01. Trier, Exhaus
30.01. Tübingen, Epplehaus
31.01. Karlsruhe, Kohi
Tickets ab 14€

 

I Heart Sharks

Die Zeit verging ziemlich schnell. Vor ein paar Augenblicken waren I Heart Sharks noch gefeierte Newcomer und nun steht schon ihr drittes Album „Hideaway“ vor der Tür. Zusätzlich haben die Jungs aus Bayern, New York und London schon fast zehn Jahre Bandgeschichte auf dem Buckel.

19.01. Heidelberg, Halle02 Club
21.01. München, Strom
26.01. Münster, Jovel Club
27.01. Köln, Luxor
28.01. Hamburg, Übel & Gefährlich

 

Me And My Drummer

Beim Debüt-Nachfolger nimmt Sängerin Charlotte Brandi auch mal die E-Gitarre in die Hand, die ab und an das beim Duo bislang so beliebte Keyboard ablöst. Das heißt, bei Konzerten ist nun weniger Kuscheln und mehr Tanzen angesagt.

04.01. Nürnberg, Club Stereo
05.01. München, Strom
06.01. Schorndorf, Club Manufaktur
07.01. Freiburg, Jazzhaus
13.01. Frankfurt, Das Bett
14.01. Hannover, Cafe Glocksee
17.01. Würzburg, Cairo
19.01. Bochum, Christuskirche
20.01. Kassel, Schlachthof
21.01. Magdeburg, Moritzhof

Tickets ab 18€

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here