Gestern, 20:15 Uhr im altehrwürdigen Colos-Saal. Alternative-Rocker Mallory Knox stehen im Vorprogramm von Enter Shikari und es läuft gut für die Briten. Die Crowd geht mit, die Stimmung im kleinen Aschaffenburger Club dementsprechend schon bei der Vorband am Kochen. Im Überschwang der Emotionen lässt sich Sänger Mikey Chapman zu einem Spoiler verleiten: „We have just been confirmed for Rock am Ring and Rock im Park.“ Sofort war der Gedanke da: Da steht wohl die letzte Welle samt Spielplan ins Haus. Und heute steht beides online.

Auf den letzten Drücker wandern Sondaschule, Alex Vargas, 2Cellos, Mallory Knox, Haiyti, RIN, Don Broco, The Raven Age, RavenEye und Lemo in Billing.
Drunken Masters kommen exklusiv zum Ring, Willow Child nur zu Rock im Park.
Ihren Auftritt abgesagt haben Nothing More.

Während Rock im Park -abgesehen von Tageskarten- lange ausverkauft ist, warten bei Rock am Ring die letzten 1600 Wochenendpässe auf Abnehmer. Wird schon werden.

Gute Nachricht noch für alle Ringrocker: Auch an neuer alter Spielstätte wird heuer eigens für das Wochenende eine Supermarktfiliale aus dem Boden gestampft.
Wermutstropfen: Ihr seid wieder zurück im Land der langen Wege. Der Spielplan dürfte daher vielen Eiflern wesentlich mehr Kopfzerbrechen bereiten als Kartenhaltern von Rock im Park. Die nämlich wechseln binnen 5-10 Minuten auf alle Bühnen.

> zum Rock im Park Spielplan
> zum Rock am Ring Spielplan

Was gibts zu den Spielplänen zu sagen?
Die Centerstage Co/Heads passen wunderbar zusammen. Beatsteaks als Vorgruppe der Hosen, Prophets Of Rage als Anheizer für System Of A Down. Perfect fits. Bei Broilers vor Rammstein kann man sich streiten – aber welcher Act ausser einer Rammstein Coverband würde schon wirklich die passende Einstimmung liefern können?
Was auf der Hauptbühne wunderbar harmoniert, wird auf der Alterna alias Bühne 2 nicht mehr ganz so gepflegt. Beginner und Kraftklub bilden da noch das passendste Pärchen. Für AnnenMaykantereit vor Macklemore & Ryan Lewis bzw. Bastille vor Marteria spräche im echten (Tour)Leben wenig.

Es ist keine Überschneidung , die mir auf den Blick auffiel, sondern die niedrige Position der Donots. Freitags bei Rock im Park und am RAR-Samstag spielen sie als jeweils zweite Band auf der Hauptbühne und ordnen sich dort famose zwei Slots unter Wirtz ein. Nichts gegen Wirtz, aber gefühlt wurde hier die Welt auf den Kopf gestellt.