stadedefrance_muse10
Der mittlerweile entfernte Kalenderteil aus dem Promo-PDF

Langsam kommt Fahrt in die Spekulationen bezüglich der Headlinerslots 2010. Nach Rammstein erhält die Gerüchteküche nun eine zweite Band als Futter: Muse werden wohl im Juni durch die Lande ziehen, im Gepäck ihr neues Album „The Resistance“.

Ein Dokument, das aller Wahrscheinlichkeit nach nicht für die Öffentlichkeit gedacht war, wurde gestern im Web gefunden. Es brachte unter Vorbehalt der Richtigkeit ans Licht: Muse (Myspace) werden am 12.Juni 2010 im französische Stade De France einen Auftritt haben. Europäischen Fans der Briten wird das Herz nun bis zum Hals schlagen, könnte es doch sein, dass sie um den Dreh herum auch ein deutsches Festival in ihre Tourplanungen einbeziehen werden. Offizielle Termine für 2010 lassen allerdings noch auf sich warten.

[inset lr=left]Die Möglichkeit mitzudiskutieren und weitere Gerüchte gibt es im Netzwerk[/inset]

Als Festivals auf deutschem Boden in Frage kämen die beiden ewigen Rivalen: MLKs Branchenprimus Rock am Ring/im Park (4.-6.Juni 2010) und zwei Wochen später FKP Scorpios Flaggschiffe Southside/Hurricane (18.-20.Juni 2010).
Zuletzt konnte man die Band um Sänger Matthew Bellamy auf Rock am Ring/im Park 2007 erleben. Ob das nun als Indiz herhalten kann, dass Muse heuer eher am Southside/Hurricane gehandelt werden sollten, mag jeder für sich selbst entscheiden.
Man wird mit Spannung die offiziellen Termine für den Sommer 2010 abwarten müssen um zu sehen, ob eines der beiden Zwillingsfestivals direkt oder indirekt eingeplant wurde.
Der Blick über den Tellerrand: Als Europäische Festivals sind bis auf weiteres in der Verlosung: Das niederländische Pinkpop genauso, wie das das schweizer Greenfield und das traditionsreiche, englische Download Festival.

Update:
Man hat seitens der Stade de France-Betreiber seinen Lapsus wohl bemerkt und die letzte Seite (oben im Bild) mit den anstehenden Veranstaltungen 2010 herausgeschnitten. Zu spät :)

[important color=green title=“Kurzinfo: Muse“]Muse ist eine britische Rockband, die 1994 in Teignmouth, Devon (England) gegründet wurde. Die Band besteht aus Matthew Bellamy (Gesang, Gitarre, Klavier und Keyboards), Christopher Wolstenholme (E-Bass) und Dominic Howard (Schlagzeug und Percussion). Muse verbindet stilistisch Alternative, Hard und Progressive Rock sowie klassische Musik und Electronica und bildet damit das neue Subgenre New Prog. (Quelle: Wikipedia)[/important]

4 KOMMENTARE

    • Woher diese absolute Sicherheit? ;)
      Nicht, dass ich was dagen hätte…

      Gehst Du nach dem Gesetz der Serie, sprich zuletzt waren Muse bei Rock im Park/ am ring und deshalb nun 2010 bei Southside/Hurricane?

  1. Sehr, sehr schön! (Tickets für Olympiahalle liegen neben mir).
    Ebenso glaub ich, dass Blur ein heißer Kandidat für 2010 sein könnten. Es steht noch alles offen! :)

Comments are closed.