melt09_oasisSeit den frühen Morgenstunden hat der Melt!-Fan etwas, woran er sich über den Winter festklammern und wärmen kann. Mit anderen Worten: Das Ticketing für das vom 16-18.Juli 2010 in der Ferropolis bei Gräfenhainichen geplante Festival hat begonnen.

Man hat die Wahl zwischen 2 Ticketvarianten: 2-Tageskarten für Freitag/Samstag kosten 85,35 Euro, ein Kombiticket für alle 3 Tage ist via eventim für 107,35 Euro zu haben.

Zu diesem Preis wird nicht jeder kaufen (können). Beide Angebotsvarianten sind auf 2000 Stück limitiert. Nach Abverkauf, spätestens aber ab 1.Januar 2010 steigt der Preis um 4 Euro an. Eine Aufstockung des Kontingents an 2-Tageskarten wurde bereits vom Veranstalter ausgeschlossen. Wenn weg, dann weg!

Für Freunde von Hardtickets sei angemerkt: Die künstlerisch wertollen Tickets werden erst ab anfang März 2010 zu haben sein.

Auf dem Melt! 2010 erwartet den Besucher einige grundlegende Änderungen im Vergleich zu den Vorjahren. So wird beispielsweise erstmalig Müllpfand erhoben und die Campingplätze werden nur mit Ticket begehbar sein. Weitere Massnahmen um das Festivalerlebnis in der Eisenstadt noch angenehmer zu gestalten sind angekündigt.