Heute liess es sich Apfelsaft bei strahlendem Sonnenschein nicht nehmen am Rock im Park-Gelände vorbeizuschauen und uns alle mit seinen mitgebrachten Bildern auf den neusten Stand zu bringen.

Während sich die Center Stage mit dem Aufbau erst am Anfang befindet, hat die Alterna seit gestern ein Dach bekommen und wird wohl morgen hochgezogen.
Apfelsaft zufolge wirkt abgesehen von den Bühnen alles schon relativ fertig. Heuer gibt es alle 150 Meter die aus früheren Jahren bereits bekannten Infosäulen mit Notfallnummern und dem Geländeplan. Das ist in Anbetracht der neu eingeführten Aufsplitterung der Campingplätze in kleine Parzellen auch dringend nötig.
Am Mittwoch Nachmittag übernehme ich die Fotoschicht vor Ort in Nürnberg. Bereits morgens gehts los mit meinem persönlichen und absolut subjektiven Liveblog von Rock im Park 2008. Schonmal viel Spass beim mitlesen und mitkommentieren von dieser Stelle.
[slideshow=52]