In der Nacht zum Mittwoch setzte sich Frequency Macher Harry an die Tasten und gab einen weiteren Schwung Bands bekannt: Neu im Lineup sind demnach Ladytron (Myspace), Adam Green (Myspace), British Sea Power (Myspace), Jubilee (Myspace), Hifi Handgrenades (Myspace) und Jesus Christ Smokes Holy Gasoline (Myspace). Ein nicht weiter benannter „flashiger Electro Act“ wird Ende nächster Woche folgen.

Man munkelte es im Forum des Frequency schon länger, nun ist es Gewissheit: Ladytron (Myspace) sind tatsächlich mit von der Partie und werden auf der Green Stage ihr neues Album vorstellen.
Ladytron ist eine Electropop-Band, die 1998 in Liverpool, Großbritannien gegründet wurde. Der Name Ladytron stammt von einem Lied auf dem ersten Album von Roxy Music.
Ihre Musik zeichnet sich durch simple, einfach nachzuvollziehende Strukturen aus und erinnert an die oft minimale Musik der frühen 1980er.
Auf der Bühne traten die Mitglieder von Ladytron früher in Uniformen auf und erinnerten damit stark an das Erscheinungsbild von Kraftwerk. Seit ihrem Album „Witching Hour“ treten die Frauen in futuristischen Kleidern auf, während die Männer T-Shirts und Jeans tragen. Dieser Stil wurde durch Blade Runner inspiriert.

[amtap amazon:asin=B00175HDY8]

Ein weiterer Kandidat, der schon lange als potentieller Zugang gehandelt wird: Mit seinem Song „Emily“ wurde er über Nacht bekannt, seitdem ist es in unseren Breiten etwas ruhiger um Adam Green (Myspace) geworden. Nun kehrt er mit neuem Album zurück.
Green wird häufig verglichen mit Ben Folds, Leonard Cohen, Ben Kweller und Jonathan Richman. Sein ungewöhnlicher Stil erreichte vorerst nur eine kleine Fangemeinde, mittlerweile hat er jedoch zumindest in Europa den Durchbruch geschafft. Seine fünf bisherigen Alben sind bei Rough Trade Records erschienen. Unter seinen bekanntesten Liedern sind die Single-Auskopplungen Jessica, Friends of Mine, Dance with me und Emily. Im Januar 2005 erschien sein drittes Soloalbum Gemstones, welches in Deutschland schnell in die Charts kam und Green Auftritte bei Harald Schmidt sowie TV total ermöglichte. Für Gemstones erhielt Green eine goldene Schallplatte für den Verkauf von 100.000 Alben, außerdem wurde er 2005 für den Echo in der Kategorie ‚Newcomer des Jahres international‘ nominiert. In den USA ist Adam Green, im Gegensatz zu Deutschland, nicht sehr populär.

[amtap amazon:asin=B0011FN1MC]

British Sea Power (Myspace) ist eine Band aus Großbritannien, die melodiösen Gitarrenindiepop produziert. Die Musiker Yan (Gesang, Gitarre), Noble (Gitarre), Hamilton (Bass, Gesang, Gitarre) und Wood (Schlagzeug) stammen aus Kendal, Cumbria, und leben in Brighton.
Die Band ist bekannt für ihre spartanische Cover-Art, die Naturmotive wie Bären schematisch darstellt, und für ihre extravaganten Bühnenshows, in denen Naturrequisiten ebenso wie doppeldeutige Stahlhelme gebraucht werden. Sie wurde unter anderem von New Order/Joy Division, den Manic Street Preachers, New Model Army und Echo and the Bunnymen beeinflusst. Wie Joy Division spielt sie sowohl mit faschistischen Symbolen, spricht aber zugleich auch die linke Szene an.
Ihre Single Remember Me wurde in den britischen Charts geführt, aber als Konzeptband liegt das Gros der Verkäufe auf dem Albummarkt, auf dem sowohl das Debüt The Decline of British Sea Power als auch das Zweitwerk Open Season die britische Top 75 erreichte.

[amtap amazon:asin=B000WHBTFG]

Jubilee (Myspace) ist noch eine recht unbekannte Band. Das das nicht lange so bleiben wird, dafür werden die keineswegs unbekannten Bandmitglieder sorgen. Wieder einemal hat Josh Homme (Queens of the Stone Age) seine Finger im Spiel. Ausserdem Teil der Band: Julian Gross (Liars), Nick Jago (Black Rebel Motorcycle Club), Carla Azar (Autolux), Josh Freese (Devo, A Perfect Circle, Nine Inch Nails) und Kevin Haskins (Bauhaus, Love & Rockets, Tones On Tail).
Im Moment befindet sich Jubilee im Studio und arbeiten an ihrem ersten Album. Ob sie dieses gleich zum Frequency mitbringen oder nur mit der angekündigten 7 Inch im Gepäck anreisen ist ungewiss.

Hifi Handgrenades (Myspace) sind eine 4köpfige melodic Punk Band, bestehend aus dem besten was die Detroiter Szene zu bieten hat. Gegründet wurde die Gruppe im Dezember 2006.

Schon seit Anfang des Jahrhundert wollte Harry die Österreicher Jesus Christ Smokes Holy Gasoline (Myspace) nach Salzburg holen. Nun hats geklappt und die Partyband schägt tatsächlich am Salzburgring auf.
Jenseits aller Trends rauschen Mastermind Haubi (vocals/guitar), Lou (bass/vocals), Tom (vocals/guitar) und Doogie (drums) durch den europäisch musikalischen Blätterwald von Ska, Rock und Punk. Verstärkt durch einen außergewöhnlichen Bläsersatz der Herren Florian Spies (trombone) und Alex Simon (trumpet) gibt es immer was zu feiern.