omas-teich09_turbonegroTraditionell bietet auch das Omas Teich Festival Weihnachtstickets zum günstigen Frühbuchertarif an. Unterschied zu den Vorjahren: Diesmal kennt man nur den auf 30.-31.Juli 2010 festgesetzten Termin. Namen beteiligter Bands und der konkrete Austragungsort sind noch unbekannt. Aber was kann man bei einer Investion von 34 Euro für 2 Festivaltage schon falsch machen?

Kontinuierlich ist das Omas Teich von Jahr zu Jahr gewachsen bis man 2009 am alten Standort an die Kapazitätsgrenze stiess. Dank zugkräftiger Headliner wie Deichkind und Turbonegro war einen Monat vor dem Festival schon das gesamte behördlich zugelassene Ticketkontingent von 5000 Stück an den Festivalisten gebracht.
Kurzfristig konnte man sich zwar strecken und die Kapazität durch eine Flächenerweiterung um 2000 Karten erhöhen. Damit war aber das Maximum auf dem Areal in Grossefehn/Ostfriesland erreicht und es musste eine neue Lösung für die nächsten Jahre her. Zumal die zur Verfügung stehenden Flächen in Zukunft durch weitere industrielle Bebauung weiter zusammenschmelzen werden. In der Winterpause traf man beim Veranstalter Lake Entertainment die Entscheidung sich eine neue Heimat zu suchen in der man weiter wachsen kann.

Zwischenzeitlich befürchteten Fans gar das Festival würde wegen dieser Probleme nach der 11. Ausgabe von der Bildfläche verschwinden. Man startete eine Onlinepetition für den Erhalt des Festivals in Grossefehn.

Die Sorge war unbegründet, wie sich im Nachhinein herausstellen sollte. Man hat die Suche nach einem Ausweichgelände erfolgreich beendet, schweigt sich derzeit aber über Details noch aus und startet stattdessen mit dem Kartenverkauf.

Die ersten 300 Omas Teich X-Mas Tickets werden bis spätestens 18. Dezember zum Sparpreis von 34 Euro angeboten. Erhältlich sind sie ausschliesslich über den Festivalshop.

Details zum neuen Standort sowie ersten Bandnamen sollen in nächster Zukunft folgen.