In 2 Tagen und 4 Stunden läuft der Countdown auf der Homepage des schweizer Open Air Gampel ab. Dann soll nach dem Motto „Gampel macht Wünsche wahr“ der Headliner fürs 25.Jubiläum präsentiert werden. So früh wie noch nie in der bisherigen Geschichte des Festivals. Doch was ist der Wunsch, den Medienchef Olivier Imboden dem Publikum von den Lippen abgelesen haben mag?

Wie der gewöhnlich gut informierte openairguide via Twitter vermeldet, handelt es sich wohl um einen Import aus Deutschland: Die Toten Hosen.

Nach dem Gesetz der Serie käme das Gastspiel der Düsseldorfer Urpunker aber 4 Jahre zu früh, denn sie hinterliessen brav im 10-Jahres-Rhythmus ihre Duftmarke im Wallis. Erstmals im Jahr 1994 und zuletzt 2004.

Details zum Ticketing sind bis dato nicht bekannt.