novarock10_beatsteaks_lineup091209Mit dem heutigen Update kann sich das Nova Rock der Aufmerksamkeit gewiss sein, den gleich 2 der bestätigten Bands hatte man für den kommenden Sommer nicht wirklich auf der Liste.

Von Wegen Bandpause und Auflösung – das österreichische Festival holt die Beatsteaks aus ihrer Pause auf die Bühne zurück und zeigt uns eine Zukunft Deichkinds über die Wintertour hinaus auf.
Aus deutschen Landen bucht Festivalchef Ewald Tatar noch Subway To Sally und die Unplugged-Version der Sportfreunde Stiller hinzu. Letztere hatten sich via Twitter schon angesagt. Komplettiert wird das Paket durch einen harten Kern, der Respekt abnötigt: Heaven & Hell und Bullet For My Valentine versprechen angenehme Stunden, The Sorrow und Job For A Cowboy kann man entdecken.

Badabuuum! Die Beatsteaks sind zurück. Nach ihrer selbstverordneten Auszeit ist das Nova Rock der erste bestätigte Konzerttermin. Man darf hoffen, dass weitere folgen werden. Schliesslich muss das kommende Album promotet werden! Wer jetzt an Hurricane und Southside denkt sollte die Aussage eines Bookers nicht ganz aus den Augen verlieren, der meinte die Beatsteaks würden erst 2011 wieder durchstarten und 2010 nur kleinere Gigs spielen. Aber: Ist das Nova Rock aber wirklich klein? Nein! Möglich also, dass diese Aussage nur für Deutschlandkonzerte und -festivals galt.

Nach dem unerwarteten Tod Sebastian Hackerts war die Zukunftsprognose für Deichkind alles andere als rosig aus. Die Band selber sprach immer mal wieder von dem Ende und so überrascht es nun doch ein wenig, dass sie im Sommer 2010 beim Nova Rock auftauchen werden. Es darf also weiter in Müllbeuteln Musik der besonderen Art zelebriert werden.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=31 limit=10]

3 KOMMENTARE

  1. ewald zaubert immer wieder bands aus dem hut,
    die niemand auf dem tanzkärtchen hat und die sich auch auf keinem anderen festival wiederfinden.
    bisher ein schön buntes, ausgewogenes und attraktives lineup,
    ich freu mich schon.
    thumps up!

  2. Mal schauen, was sich im Hause Beatsteaks nächstes Jahr noch so tut. Die Bestätigung heute ist auf alle Fälle schon mal ein Anfang.

Comments are closed.