frequency_logo2010 feiert das Frequency sein 10jähriges Bestehen und weil die Österreicher ein Faible für deutsche Headliner haben, lädt man als erste Band gleich Die Toten Hosen ein. Man darf noch einiges vom Lineup erwarten, zumindest wenn man den Einstiegspreis von 120 Euro als Massstab heranzieht.

Das Frequency geht vom 19.-21. August 2010 im Green Park in St. Pölten in seine 10. Runde. Auch 2010 wird man auf dem Festivalgelände an seinem Tag/Nacht Konzept festhalten. Sprich: Stolze 7 Bühnen wird es geben, die Rund um die Uhr für Unterhaltung sorgen.

Wer sich beim Frequency schon immer einmal selbstdarstellen wollte, erhält dazu auch 2010 wieder die Möglichkeit. Die Plingg Open Stage bietet alles was das Herz begehrt

Ab morgen, 9 Uhr werden Tickets für das Frequency 2010 verkauft. Beispielsweise via musicticket.at.
Die Konditionen sind allerdings für den Einstieg vergleichsweise happig:

3-Tages-Festivalpässe EUR 120,- zzgl. Gebühren
3-Tages-VIP-Pässe EUR 199,– zzgl. Gebühren
Caravan Tickets EUR 49,– zzgl. Gebühren

2009 musste man bei Kauf in Österreich nur 100 Euro anlegen.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=48 limit=10]