Diesmal kein Lückenrätsel. Trocken und humorlos gibt das Groezrock via Twitter weitere Zugänge bekannt. Es handelt sich um ein Dreierpaket mit Sum41, Lit und H20. Da waren es also nur noch 18 offene Slots.

Auf der umgestalteten Hompepage findet sich auch schon eine Aufteilung der Bands auf die 3 Bühnen. Die Neubestätigungen haben es aber noch nicht auf Flyer bzw. Bühnenplan geschafft.

Tickets fürs Groezrock gibt es seit 14.Dezember direkt zum ausdrucken über die Festivalhomepage. Fürs Kombiticket sind 78 Euro zu zahlen. Tageskarten für Freitag kosten 40 Euro, samstags schlagen sie mit 58 Euro zu Buche. Wer Campen möchte, muss nochmal 12 weitere Euro einkalkulieren.