Festivalisten Newsmagazin http://festivalisten.de Festivals, Bandnews und Tourdaten Thu, 11 May 2017 13:09:17 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=WordPress5.1 Rock im Park und Rock am Ring veröffentlichen Zeitpläne – letzte Bands bestätigt http://festivalisten.de/78530-rock-im-park-und-rock-am-ring-veroeffentlichen-zeitplaene-letzte-bands-bestaetigt Thu, 11 May 2017 11:35:03 +0000 http://festivalisten.de/?p=78530 Gestern, 20:15 Uhr im altehrwürdigen Colos-Saal. Alternative-Rocker Mallory Knox stehen im Vorprogramm von Enter Shikari und es läuft gut für die Briten. Die Crowd geht mit, die Stimmung im kleinen Aschaffenburger Club dementsprechend schon bei der Vorband am Kochen. Im Überschwang der Emotionen lässt sich Sänger Mikey Chapman zu einem Spoiler verleiten: „We have just […]

The post Rock im Park und Rock am Ring veröffentlichen Zeitpläne – letzte Bands bestätigt appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Gestern, 20:15 Uhr im altehrwürdigen Colos-Saal. Alternative-Rocker Mallory Knox stehen im Vorprogramm von Enter Shikari und es läuft gut für die Briten. Die Crowd geht mit, die Stimmung im kleinen Aschaffenburger Club dementsprechend schon bei der Vorband am Kochen. Im Überschwang der Emotionen lässt sich Sänger Mikey Chapman zu einem Spoiler verleiten: „We have just been confirmed for Rock am Ring and Rock im Park.“ Sofort war der Gedanke da: Da steht wohl die letzte Welle samt Spielplan ins Haus. Und heute steht beides online.

Auf den letzten Drücker wandern Sondaschule, Alex Vargas, 2Cellos, Mallory Knox, Haiyti, RIN, Don Broco, The Raven Age, RavenEye und Lemo in Billing.
Drunken Masters kommen exklusiv zum Ring, Willow Child nur zu Rock im Park.
Ihren Auftritt abgesagt haben Nothing More.

Während Rock im Park -abgesehen von Tageskarten- lange ausverkauft ist, warten bei Rock am Ring die letzten 1600 Wochenendpässe auf Abnehmer. Wird schon werden.

Gute Nachricht noch für alle Ringrocker: Auch an neuer alter Spielstätte wird heuer eigens für das Wochenende eine Supermarktfiliale aus dem Boden gestampft.
Wermutstropfen: Ihr seid wieder zurück im Land der langen Wege. Der Spielplan dürfte daher vielen Eiflern wesentlich mehr Kopfzerbrechen bereiten als Kartenhaltern von Rock im Park. Die nämlich wechseln binnen 5-10 Minuten auf alle Bühnen.

> zum Rock im Park Spielplan
> zum Rock am Ring Spielplan

Was gibts zu den Spielplänen zu sagen?
Die Centerstage Co/Heads passen wunderbar zusammen. Beatsteaks als Vorgruppe der Hosen, Prophets Of Rage als Anheizer für System Of A Down. Perfect fits. Bei Broilers vor Rammstein kann man sich streiten – aber welcher Act ausser einer Rammstein Coverband würde schon wirklich die passende Einstimmung liefern können?
Was auf der Hauptbühne wunderbar harmoniert, wird auf der Alterna alias Bühne 2 nicht mehr ganz so gepflegt. Beginner und Kraftklub bilden da noch das passendste Pärchen. Für AnnenMaykantereit vor Macklemore & Ryan Lewis bzw. Bastille vor Marteria spräche im echten (Tour)Leben wenig.

Es ist keine Überschneidung , die mir auf den Blick auffiel, sondern die niedrige Position der Donots. Freitags bei Rock im Park und am RAR-Samstag spielen sie als jeweils zweite Band auf der Hauptbühne und ordnen sich dort famose zwei Slots unter Wirtz ein. Nichts gegen Wirtz, aber gefühlt wurde hier die Welt auf den Kopf gestellt.

The post Rock im Park und Rock am Ring veröffentlichen Zeitpläne – letzte Bands bestätigt appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Southside und Hurricane finalisieren das Musikprogramm http://festivalisten.de/78525-southside-und-hurricane-finalisieren-das-musikprogramm Thu, 04 May 2017 21:57:40 +0000 http://festivalisten.de/?p=78525 Einen fetten Kracher wie jüngst fürs Highfield, packt FKP Scorpio zum Abschluss der Lineups von Hurricane und Southside nicht mehr aus. War aber auch nicht unbedingt zu erwarten bzw. einfach nicht nötig. Schliesslich befand das Publikum das vorhandene Programm bereits als ziemlich wertig. Nicht anders ist es zu deuten, dass das Southside schon seit 10 […]

The post Southside und Hurricane finalisieren das Musikprogramm appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Einen fetten Kracher wie jüngst fürs Highfield, packt FKP Scorpio zum Abschluss der Lineups von Hurricane und Southside nicht mehr aus. War aber auch nicht unbedingt zu erwarten bzw. einfach nicht nötig. Schliesslich befand das Publikum das vorhandene Programm bereits als ziemlich wertig. Nicht anders ist es zu deuten, dass das Southside schon seit 10 Tagen mit 60000 verkauften Einheiten ausverkauft ist und sich für das Hurricane nur noch weniger als 7000 Karten im freien Verkauf befinden.

Zum Schluss wird traditionell eher das Liebhabermaterial aufgetischt. Bands, die nicht unbedingt den Kartenverkauf ankurbeln müssen – aber das Potential haben sich in den frühen Nachmittagsstunden nachhaltig in den Gehörgängen einzuschmeicheln. Teils feieren diese Acts heuer ihre Premieren bei Hurricane und Southside.
In diese Kategorie fallen etwa JP Cooper, Louie Berry, The Dirty Nil, Stu Larsen, Amber Run, Leif Vollebeck.

Ace Tee & Kwam E sowie Smile & Burn waren bereits für den Warmup am Southside Donnerstag bestätigt, beim Hurricane stossen sie nun ins „normale“ Teilnehmerfeld.

Es ist aber nicht alles unerforschtes Land, was da heute Mittag serviert wurde.
Fatoni
beispielsweise bezeichnet unser Steffen redaktionsintern gerne als aktuell besten deutschen Rapper.
Kakkmaddafakka und Twin Atlantic sind genauso in das Lager etablierter Festivalacts inzusortieren wie Dave Hause.

Auf die Tagesverteilung samt Zeitplan für die beiden Festivals wird man noch ein paar Tage warten müssen. In der Regel werden diese Daten mit den aktualisierten Smartphone Apps etwa einen Monat vor dem Auftakt veröffentlicht.

 

Alle Bestätigungen der finalen Wellen:

+
Kakkmaddafakka
Twin Atlantic
Dave Hause & The Mermaids
Fatoni
JP Cooper
Louie Berry
The Dirty Nil
Stu Larsen
Amber Run
Leif Vollebeck
Die Boys (White Stage)
Ace Tee & Kwam E
Smile & Burn
Mikroschrei

Aber Hallo (nur Hurricane)

Rebels Of The Jukebox (nur Southside)
Tuesday Night Project
Luke Noa And The Basement Beats

The post Southside und Hurricane finalisieren das Musikprogramm appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Highfield 2017: Die Toten Hosen sind Jubiläumsheadliner – auch Kolari dabei http://festivalisten.de/78518-highfield-2017-die-toten-hosen-sind-jubilaeumsheadliner-auch-kolari-dabei Thu, 27 Apr 2017 17:01:58 +0000 http://festivalisten.de/?p=78518 Zum Mittag gab das Highfield uns die letzten Bestätigungen für die Jubiläumsedition an die Hand. Mit dabei eine echte Überraschung: Die Toten Hosen feiern den 20. Geburtstag des Highfield Festivals als Headliner mit. Ebenfalls neu im Lineup: Die von uns im September auf Tour präsentierten Kolari. Zum Schluss wird nochmal ein bunter Genremix aufgetischt. Von […]

The post Highfield 2017: Die Toten Hosen sind Jubiläumsheadliner – auch Kolari dabei appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Zum Mittag gab das Highfield uns die letzten Bestätigungen für die Jubiläumsedition an die Hand. Mit dabei eine echte Überraschung: Die Toten Hosen feiern den 20. Geburtstag des Highfield Festivals als Headliner mit. Ebenfalls neu im Lineup: Die von uns im September auf Tour präsentierten Kolari.

Zum Schluss wird nochmal ein bunter Genremix aufgetischt. Von hart bis zart ist alles vertreten. Am deplaziertesten für meinen Geschmack sind in der Welle und dem Lineup im Allgmeinen Silbermond. Aber auch die dürften ihr Publikum finden.
Und das sind alle Neuzugänge:

Die Toten Hosen | Silbermond | Milky Chance | Less Than Jake | von Brücken | Von Wegen Lisbeth | Fatoni | Love A | Milliarden | VAN HOLZEN | Kolari

2017: Man spricht Deutsch

Generell spart das Highfield nicht an Hochkarätern, greift aber mehr noch als in den Jahren zuvor auf deutsche Acts zurück – was natürlich dem Jubiläum geschuldet sein kann. Abgesehen von Die Toten Hosen bevölkern Casper, Beginner und Kraftklub hohe Slots. Auch Silbermond, Alligatoah, Clueso, SDP, Milky Chance, 257ers, Bosse, Thees Uhlmann, Donots, Feine Sahne Fischfilet, Frittenbude, Turbostaat kommen zum Gratulieren nach Großpösna. Und mit dieser Aufzählung sind lange nocht nicht alle Bands aus dem Sektor genannt.
Ein paar internationale Schnittchen gibt es dann aber auch im Heimpspiel-Lineup 2017: An erster Stelle zu nennen sind Placebo, Billy Talent, The Offspring und Biffy Clyro.

Tickets verteuern sich am 3. Mai um 20 Euro

Tickets für das Wochenende am Störmthaler See kosten derzeit noch 139 Euro.
Ab 3. Mai steigt der Preis auf 159 Euro.
Wohnmobilplaketten sind bis auf Weiteres für 30 Euro erhältlich.

 

#highfield17 | Bandwelle No.4

Das Beste kommt zum Schluss! Wir machen den Sack für das #highfield17 zu mit:Die Toten Hosen | Silbermond | Milky Chance | Less Than Jake | von Brücken | Von Wegen Lisbeth | Fatoni | Love A | Milliarden | VAN HOLZEN | Kolari

Posted by Highfield Festival on Donnerstag, 27. April 2017

The post Highfield 2017: Die Toten Hosen sind Jubiläumsheadliner – auch Kolari dabei appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Rock im Park: Kombitickets ausverkauft – Tageskarten bringen Tagesverteilung mit sich http://festivalisten.de/78507-rock-im-park-kombitikets-ausverkauft-tageskarten-bringen-tagesverteilung-mit-sich Fri, 07 Apr 2017 08:29:37 +0000 http://festivalisten.de/?p=78507 Hatten wir das schon einmal? Nicht, dass ich mich erinnern könnte. Rock im Park ist tatsächlich vor dem „grossen Bruder“ Rock am Ring ausverkauft. Respekt und Glückwunsch geht nach Würzburg an den lokalen Veranstalter ARGO! Alle 75000 Kombitickets für den Nürnberger Juni-Major sind vergriffen. Ab sofort werden Tageskarten ohne Campingberechtigung angeboten – und die bringen […]

The post Rock im Park: Kombitickets ausverkauft – Tageskarten bringen Tagesverteilung mit sich appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Hatten wir das schon einmal? Nicht, dass ich mich erinnern könnte. Rock im Park ist tatsächlich vor dem „grossen Bruder“ Rock am Ring ausverkauft. Respekt und Glückwunsch geht nach Würzburg an den lokalen Veranstalter ARGO!
Alle 75000 Kombitickets für den Nürnberger Juni-Major sind vergriffen. Ab sofort werden Tageskarten ohne Campingberechtigung angeboten – und die bringen ein Goodie für die Massen: Die Aufteilung der bis dato bestätigten Bands auf die Musiktage. Kleiner Wermutstropfen: Es sind längst nicht alle Musiker, die da zugeteilt werden.

Wer sich für einen Tagesausflug zu Rock im Park entscheidet, legt für Freitag und Samstag jeweils 85 Euro auf den Tisch. Der abschliessende Sonntag belastet den Geldbeutel mit 90 Euro.
Dazu kommen noch Gebühren plus Kosten für die Anfahrt im öffentlichen Nahverkehr.

Für viele von uns noch wesentlich interessanter als die Aussicht auf Tageskarten:
So sollen sie spielen..

Freitag, 02. Juni
Die Toten Hosen, Beatsteaks, Kraftklub, Beginner, Wirtz, Sum 41, 187 Strassenbande, Bonez MC & RAF Camora, Donots, Crystal Fighters, Dat Adam, Machine Gun Kelly

Samstag, 03. Juni
System Of A Down, Prophets Of Rage, Macklemore & Ryan Lewis, AnnenMayKantereit, Alter Bridge, Airbourne, Genetikk, Jake Bugg, Feine Sahne Fischfilet, Gojira, Henning Wehland, Nimo

Sonntag, 04. Juni
Rammstein, Broilers, Marteria, Bastille, Five Finger Death Punch, Liam Gallagher, Rag’n’Bone Man, In Flames, Simple Plan, Rival Sons, Clutch

 

UPDATE: Was die Pressemittelung nicht wusste.. Facebook bringt die komplette Tagesaufteilung für Rock im Park und Rock am Ring mit sich.

Rock im Park ausverkauft! – 75.000 Festivalbesucher vom 2.-4. Juni am Start bei RIP!Ab sofort limitierte…

Posted by Rock im Park on Freitag, 7. April 2017

Rock am Ring auf der Zielgeraden, hier schon mal für euch die Aufteilung der Acts nach Spieltagen! Spielplan und…

Posted by Rock am Ring on Freitag, 7. April 2017

The post Rock im Park: Kombitickets ausverkauft – Tageskarten bringen Tagesverteilung mit sich appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Wir präsentieren: Kolari auf „Enemies With Benefits“ Tour im September http://festivalisten.de/78492-wir-praesentieren-kolari-auf-enemies-with-benefits-tour-im-september Thu, 06 Apr 2017 16:24:18 +0000 http://festivalisten.de/?p=78492 Was -ausser einer mittelschweren k-Fixierung- ist von einer Band zu erwarten, die ihre Selbstcharakterisierung mit Katzenbabys, Käsenfondue und Kettensägen bestreitet? Kolari, so der Name der Hamburger Combo, praktizieren frickeligen Post-Hardcore, der von den ausgetretenen Pfaden des 4/4-Takts ausbricht. Wir präsentieren die Band mit Freude auf ihrer „Enemies With Benefits“-Tour im September. Stell Dir vor, Du […]

The post Wir präsentieren: Kolari auf „Enemies With Benefits“ Tour im September appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Was -ausser einer mittelschweren k-Fixierung- ist von einer Band zu erwarten, die ihre Selbstcharakterisierung mit Katzenbabys, Käsenfondue und Kettensägen bestreitet?
Kolari, so der Name der Hamburger Combo, praktizieren frickeligen Post-Hardcore, der von den ausgetretenen Pfaden des 4/4-Takts ausbricht. Wir präsentieren die Band mit Freude auf ihrer „Enemies With Benefits“-Tour im September.

Stell Dir vor, Du hältst eine Kettensäge in einen Kühlschrank voller Katzenbabys, während Dir jemand 2000°C heißes Käsefondue über den Kopf kippt – so hast Du einen visuellen Eindruck davon, wie Kolari klingen.

Vor einigen Monden zeigten Kolari mit ihrer „French Grammar“ EMP eine grobe Stossrichtung auf. Am 18. August wird nachgelegt. Dann erscheint das Debütalbum „Fear/Focus“.
Mit „Pay The Rant“ ist das erste neue Stück Musik gerade erst publik geworden. Es lässt keinen Zweifel: Kolari haben die Kettensägen frisch gewetzt, die Katzenbabys richtig temperiert und den Schmelzkäse nahe am überkochen. Mit anderen Worten: Die Bühnen der Republik können kommen.

Schon ab morgen sind Kolari unterwegs.
Zunächst auf eigene Faust in Kiel, dann absolvieren sie drei Gigs im Vorprogramm von Pulled Apart By Horses. Nach einem kurzen Abstecher im Festivalsommer tingeln die Hamburger Anfang September dann eigenständig auf kleiner, aber feiner Headlinertour unter dem Motto „Enemies With Benefits“ durch Berlin, Frankfurt und Hamburg.

Tickets für die „Enemies With Benefits“-Konzerte gibt es ab sofort für lediglich 9 Euro beim Kartendealer der Wahl, u.a. auch via FKP Scorpio.

Tourdaten Kolari 2017

07.04. -FR- Kiel – Schaubude
11.04. -DI- Köln – MCT*
12.04. -MI- Hamburg – Hafenklang*
13.04. -DO- Berlin – Cassiopeia*
04.-05.08. – Oakfield Festival – Elsdorf

„Enemies With Benefits“-Tour
06.09. -MI- Berlin – Musik & Frieden
07.09. -DO- Frankfurt – Ponyhof
08.09. -FR- Hamburg – Headcrash

* als Support von PULLED APART BY HORSES

The post Wir präsentieren: Kolari auf „Enemies With Benefits“ Tour im September appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Hurricane: Noch 10000 Tickets bis zum Ausverkauf http://festivalisten.de/78486-hurricane-noch-10000-tickets-bis-zum-ausverkauf Wed, 29 Mar 2017 12:43:13 +0000 http://festivalisten.de/?p=78486 Das Southside Festival ist bereits fast ausverkauft, nun biegt auch das Hurricane auf die Zielgerade ein. Dort sind Stand heute etwa 65000 an den Festivalisten gebracht – 10000 Wochenendkarten stehen noch zur Verfügung. Für das Southside war vor 5 Tagen von den anfänglich 60000 Festivalpässen nur noch ein Kontingent von 5000 Stück übrig. Man muss […]

The post Hurricane: Noch 10000 Tickets bis zum Ausverkauf appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Das Southside Festival ist bereits fast ausverkauft, nun biegt auch das Hurricane auf die Zielgerade ein. Dort sind Stand heute etwa 65000 an den Festivalisten gebracht – 10000 Wochenendkarten stehen noch zur Verfügung.

Für das Southside war vor 5 Tagen von den anfänglich 60000 Festivalpässen nur noch ein Kontingent von 5000 Stück übrig.

Man muss kein grosser Prophet sein, um einen Ausverkauf beider Festivals vorherzusehen. Wir rechnen spätestens Mitte April damit – beim Southside wahrscheinlich schon früher.

Die wetterbedingten Kapriolen beim Hurricane und der Abbruch nach einem halben Tag beim Southside scheinen dem Fanzuspruch nicht essentiell geschadet zu haben. Leicht bemerkbar machen sie sich aber doch. Trotz „unverbrauchter“ Headliner Green Day und Linkin Park dauert es heuer schon fünf Wochen länger bis zum Ausverkauf.
Letztes Frühjahr konnten Hurricane und Southside den Verkauf der letzten Karten bereits am 23. Februar vermelden.

The post Hurricane: Noch 10000 Tickets bis zum Ausverkauf appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Kraftklub bringen Keine Nacht Für Niemand ab Oktober in Clubs und Hallen http://festivalisten.de/78457-kraftklub-tour-2017-keine-nacht-fuer-niemand Tue, 21 Mar 2017 11:56:54 +0000 http://festivalisten.de/?p=78457 Am Ende eines halbtägigen Facebooklivestreams präsentierten Kraftklub vergangene Woche die erste Single „Dein Lied“ vom für Anfang Juni angekündigten, dritten Album „Keine Nacht für Niemand“. Ab Oktober bringen die Chemnitzer die neue Musik in die Clubs und Hallen der Republik. Den Auftakt der „Keine Nacht für Niemand“-Tour markieren zwei Konzerte in Österreich am 17. und […]

The post Kraftklub bringen Keine Nacht Für Niemand ab Oktober in Clubs und Hallen appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Am Ende eines halbtägigen Facebooklivestreams präsentierten Kraftklub vergangene Woche die erste Single „Dein Lied“ vom für Anfang Juni angekündigten, dritten Album „Keine Nacht für Niemand“. Ab Oktober bringen die Chemnitzer die neue Musik in die Clubs und Hallen der Republik.

Den Auftakt der „Keine Nacht für Niemand“-Tour markieren zwei Konzerte in Österreich am 17. und 18. Oktober 2017. Bis 04. November folgen 12 weitere Konzerte – auffällig dabei: Zwei Gigs finden in unterschiedlichen Locations in Hamburg statt.

Wer Kraftklub live erleben möchte, muss nicht bis in den Oktober darben.
Direkt nach dem Albenrelease am 02. Juni trifft man die Band bei Rock am Ring und Rock im Park und dem Greenfield. Im Juli und August beackern Felix und Co zunächs das Happiness Festival und den Deichbrand, ehe man die Festivaltour bei Frequency und Highfield ausklingen lässt.

Alle Daten der Kraftklub Tour 2017 im Überblick

02.-04.06. -DE- Rock am Ring
02.-04.06. -DE- Rock im Park
08.-10.06. -CH- Greenfield
04.-06.07. -CZ- Rock For People
07.-08.07. -DE- Happiness Festival
15.-17.08. -AT- Frequency Festival
18.-20.08. -DE- Highfield

17.10. -AT- Salzburg – Rockhouse
18.10. -AT- Dornbirn – Conrad Sohm
20.10. -DE- Kempten – Big Box
21.10. -DE- Stuttgart – Schleyer-Halle
22.10. -CH- Pratteln – Z7
24.10. -DE- Münster – Halle Münsterland
26.10. -DE- Hannover – Swiss Life Hall
27.10. -DE- Bremen – ÖVB Arena
28.10. -DE- Dortmund – Westfalenhalle
30.10. -DE- Hamburg – Uebel & Gefährlich
31.10. -DE- Hamburg – Sporthalle
02.11. -DE- Berlin – Max-Schmeling-Halle
03.11. -DE- Leipzig – Arena Leipzig
04.11. -DE- Frankfurt – Festhalle

 

The post Kraftklub bringen Keine Nacht Für Niemand ab Oktober in Clubs und Hallen appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Foo Fighters vor Bestätigung beim Glastonbury http://festivalisten.de/78446-foo-fighters-vor-bestaetigung-beim-glastonbury http://festivalisten.de/78446-foo-fighters-vor-bestaetigung-beim-glastonbury#respond Fri, 24 Feb 2017 19:00:21 +0000 http://festivalisten.de/?p=78446 2015 hätten die Foo Fighters beim Glastonbury erstmals headlinen sollen, doch Dave Grohl brach sich kurz vor dem Gig in Schweden das Bein. Im folgenden Sommer war die Band bei den britischen Wettbüros Topfavorit auf einen der Headlinerslots, daraus sollte aber nichts werden. 2017 scheint es nun soweit zu sein. [Edit: Was zu beweisen war. […]

The post Foo Fighters vor Bestätigung beim Glastonbury appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
2015 hätten die Foo Fighters beim Glastonbury erstmals headlinen sollen, doch Dave Grohl brach sich kurz vor dem Gig in Schweden das Bein. Im folgenden Sommer war die Band bei den britischen Wettbüros Topfavorit auf einen der Headlinerslots, daraus sollte aber nichts werden. 2017 scheint es nun soweit zu sein.

[Edit: Was zu beweisen war. Wir warten zwar noch auf den Start des Streams, aber gas Glastonbury hat den Link bereits auf seiner FB-Seite gepostet.]

[Edit2: Foo Fighters headlinen den Glastonbury Samstag, 24. Juni 2017]

Foo Fighters Live from Frome, UK

Foo Fighters Live from Cheese and Grain – Frome, UK

Posted by Foo Fighters on Freitag, 24. Februar 2017

Seit Tagen läuft ein Ticker herunter. Wie man via Twitter nun weiss, steht an dessen Ende ein Konzert im britischen Frome – 15km Luftlinie entfernt von Glastonbury Gelände.
Und als wäre der Zaunpfahl noch nicht gross genug haben die Foo Fighters den Gig zu einem Boarding Event der Fluggesellschaft „Obelisk Airlines“ modelliert. Deren Logo sieht aus wie eine stilisierte Glastonbury Pyramid Stage.

Wer die Ankündigung live miterleben möchte, navigiert seinen Browser spätestens um 20:45 Uhr auf die Landingpage der Band.

The post Foo Fighters vor Bestätigung beim Glastonbury appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
http://festivalisten.de/78446-foo-fighters-vor-bestaetigung-beim-glastonbury/feed 0
Bonaparte bestätigen sich für Rock am Ring und Rock im Park http://festivalisten.de/78437-bonaparte-bestaetigen-sich-fuer-rock-am-ring-und-rock-im-park http://festivalisten.de/78437-bonaparte-bestaetigen-sich-fuer-rock-am-ring-und-rock-im-park#respond Thu, 23 Feb 2017 16:15:53 +0000 http://festivalisten.de/?p=78437 [Edit: Wenige Minuten nach der Veröffentlichung scheint dem Verantwortlichen die verräterische Natur des Leak bewusst geworden zu sein. Als Konsequenz wurde der entsprechende Facebookbeitrag gelöscht.] Lange Zeit hat sich in den Lineups von Rock am Ring und Rock im Park nichts mehr getan. Die erste echte Bandwelle datiert zurück auf den 22. November 2016. Seitdem […]

The post Bonaparte bestätigen sich für Rock am Ring und Rock im Park appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
[Edit: Wenige Minuten nach der Veröffentlichung scheint dem Verantwortlichen die verräterische Natur des Leak bewusst geworden zu sein. Als Konsequenz wurde der entsprechende Facebookbeitrag gelöscht.]

Lange Zeit hat sich in den Lineups von Rock am Ring und Rock im Park nichts mehr getan. Die erste echte Bandwelle datiert zurück auf den 22. November 2016. Seitdem gab es viele „in Kürze“ eingewickelt in Social Media Postings, die immer haarscharf an der Aktualität vorbeischrammten – und natürlich den nicht ganz unwichtigen Hinweis seitens Rock am Rings, wieder an den Nürburgring zurückzuziehen.

Am Dienstag erst hatte sich Livenation letztmalig vertröstend an die Gemeinde gewandt und dafür massiv Prügel bezogen.

Heute nun ein Silberstreif am Horizont. Bonaparte bestätigen sich mit Hilfe des für Promozwecke von den Festivals zur Verfügung gestellten Artworks.

Es dürfte nur ein kleiner Vorgeschmack auf die eigentliche Bandwelle sein, die uns wahrscheinlich 40+ Bestätigungen bringen wird. Wann genau.. das weiss man wie immer nicht. Allerdings könnte man sich vorstellen, dass es schon morgen oder in den kommenden Werktagen soweit sein könnte.

Zeit werden würde es allemal. Denn das Volk murrt – vollkommen zu Recht.
Denn obwohl Rock am Ring und Rock im Park noch immer der grösste Name der deutschen Festivalszene darstellt, laufen sie in Sachen digitalem Fanmanagement dem Mittelmass weit hinterher.

 

bo🎸na🎺pa🎷rt🥁e!June 2-4, 2017 Rock am Ring – www.rock-am-ring.comJune 2-4, 2017 Rock im Park – www.rock-im-park.com

Posted by BONAPARTE on Donnerstag, 23. Februar 2017

The post Bonaparte bestätigen sich für Rock am Ring und Rock im Park appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
http://festivalisten.de/78437-bonaparte-bestaetigen-sich-fuer-rock-am-ring-und-rock-im-park/feed 0
Hurricane/Southside legen mit Bandwelle nach http://festivalisten.de/78430-hurricanesouthside-legen-mit-bandwelle-nach http://festivalisten.de/78430-hurricanesouthside-legen-mit-bandwelle-nach#respond Tue, 14 Feb 2017 11:23:08 +0000 http://festivalisten.de/?p=78430 Wer bei der neuen Bandwelle von Hurricane/Southside tatsächlich auf Arcade Fire gehofft hatte, wurde zwar heute erwartungsgemäß enttäuscht. Aber trotzdem findet sich viel Nettes in den Neubestätigungen, so etwa Future Islands oder Wolfmother. Die rund 20 neuen reihen sich damit in ein Programm ein, das von Green Day, Linkin Park und Casper angeführt wird. Und […]

The post Hurricane/Southside legen mit Bandwelle nach appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
Wer bei der neuen Bandwelle von Hurricane/Southside tatsächlich auf Arcade Fire gehofft hatte, wurde zwar heute erwartungsgemäß enttäuscht. Aber trotzdem findet sich viel Nettes in den Neubestätigungen, so etwa Future Islands oder Wolfmother.

Die rund 20 neuen reihen sich damit in ein Programm ein, das von Green Day, Linkin Park und Casper angeführt wird.

Und in komplett lesen sich die Neubestätigungen so:

Tall Heights
Counterfeit.
Ho99o9
Moose Blood
Red Fang
Montréal
LP
Kensington
Kodaline
Irie Révoltés
Baroness
You Me At Six
Of Mice & Men
Nathaniel Rateliff & The Night Sweats
Future Islands
Passenger
Lorde
Halsey
Wolfmother
Clueso
Royal Blood
A Day To Remember
Axwell ? Ingrosso

White Stage
RL Grime
Alle Farben
Modestep DJ Set

The post Hurricane/Southside legen mit Bandwelle nach appeared first on Festivalisten Newsmagazin.

]]>
http://festivalisten.de/78430-hurricanesouthside-legen-mit-bandwelle-nach/feed 0