Home Open Flair 2011 – Zeitplan-Generator

Open Flair 2011 – Zeitplan-Generator

 



Wie funktionierts?

Zu Beginn sind alle Bands ausgewählt. Für Dich nicht interssante  Gruppen kannst Du durch per Einzelklick inaktivieren. Alternativ dazu  kannst Du mit “Alle Abwählen” auch alle deselektieren und mit einem  Klick nur die markieren, die Du sehen willst.
Sobald Du Deine Auswahl abgeschlossen hast, lässt sich über das PDF-Icon  rechts oben in der Ecke Dein individueller Zeitplan für das Open Flair als Adobe Acrobat Reader Datei abspeichern und anschliessend im Format  Deiner Wahl ausdrucken. Ich persönlich drucke immer 2 Seiten auf eine. Man erhält dadurch einen Tagesplan in handlichem DinA5.

Tipp: Es empfiehlt sich mit dem Ausdrucken des Plans bis kurz vor der  Abreise zu warten – wer weiss welche Programmänderungen in letzter  Minute noch anfallen…

[time-table id=21]

7 KOMMENTARE

  1. Schade das die Seebühne nicht so groß ist das die “großen” bands drauf spielen können wär bestimmt ne noch geler location.

    • Der Platz vor der Seebühne ist aber ja auch beschränkt und wenns zu voll wer landet nachher noch wer im See. Außerdem machten die mittelgroßen und kleinen Bands + diese schöne Location doch den Charme der Seebühne aus – jedenfalls ging es mir 2010 so als ich da u.a. Mad Caddies gesehn hab.

      • Und wir haben “Klee” auf der Seebühne genossen. Nachts um eins. Außerdem finde ich das “Warming up” an der Seebühne großartig. In diesem Jahr mit “Royal Republic”. Das klingt Party-Verdächtig. Im letzten Jahr habe ich so “Grossstadtgeflüster” für mich entdeckt.
        Die Bühne rockt wirklich. Nur leider müssen in diesem Jahr die “Donots” wegen Überschneidung dran glauben. SORRY!

  2. @Elke: Wenn man nur drei der 5 Bühnen sieht ist Folxpunk nicht dabei. Sie spielen am Donnerstag um 22:30 Uhr im E-Werk! LG & bis dann! :-)

Antwort hinterlassen