Was lange währt wird endlich gut. Nach dem Lapsus der HuSo Crew Jack Johnson bereits verfrüht bekanntzugeben, ergreift nun dieser selbst die Initiative und kündigt seine Tourdaten in einem Schwung via jackjohnsonmusic.com an. Damit sind letzte Zweifel -sollten sie überhaupt bestanden haben- ausgeräumt.

Der smarte Hawaiianer wird im Juni und Anfang Juli viel in Europa rumkommen und sich bei deren 5 Festivals die Ehre geben: Die Tourdaten enthalten nicht nur Gastspiele bei Southside (18.Juni) und Hurricane (19.Juni), sondern auch welche beim Glastonbury Jubiläum (26.Juni), Rock Werchter (2.Juli) und Roskilde (4.Juli).

Rock Werchter hat ihn in der Nacht bereits offiziell ins Programm aufgenommen. Beim Hurricane/Southside steht das noch aus. Man darf gespannt sein, ob dort die Bestätigung im Laufe des Tages vielleicht sogar garniert mit ein paar anderen Namen erfolgen wird.

Ein zweiter Blick lohnt sich in die Details der Tourdaten. Dort führt Johnson seinen Auftritt für 6.30 pm am Southside und 7:00 pm beim Hurricane an. Da er die Bühnenöffnungszeiten ebenfalls mit anführt ist davon auszugehen, dass die Zeitangaben dem mitteleuropäischen Uhrwerk entsprechen. Daraus liesse sich wiederum folgern: Jack Johnson wird eher CoCohead als Headliner der beiden FKP-Festivals!