Mit ein wenig Phantasie lässt sich aus Shirley Mansons leicht konfusem Facebook Posting ein neues Album von Garbage herauslesen. Bandkollege Butch Vig hat als Co-Produzent von Green Days „21st Century Breakdown“ am Wochenende seinen ersten Grammy eingestrichen und Manson lies es sich gestern nicht nehmen ihm in einem ausladenden Beitrag auf Facebook zu gratulieren. Interessant wird es aber eigentlich erst zum Schluss ihres Eintrags. Sie endet mit den Worten:

Anyway…….
on a final note
Guess who I just spent a week in the studio with?
Would you be pleased if I said one of them was called Steve and one of them was called Duke and another was a grammy winning producer?

Bei den Personen, mit denen sie sich zu Studioarbeiten zusammengefunden hat, dürfte es sich um die übrigen Mitglieder von Garbage handeln. Sprich: Duke Erikson, Steve Marker und eben Grammy-Gewinner Butch Vig.
Bis weitere Informationen folgen ist es noch gewagt von einem Nachfolgealbum zum 2005er „Bleed Like Me“ zu sprechen. Die Hoffnungen von Garbage-Fans auf neues Material haben allerdings Nahrung erhalten.

3 KOMMENTARE

  1. […] 15, 2010 · Hinterlasse einen Kommentar Shirley Manson hat auf Facebook Andeutungen gemacht, die auf ein neues Album schliessen lassen. Zeit wäre es, nach fünf […]

    • Same here!
      Ich bin auch heute noch absoluter Fan von Shirley.
      Sie nach dem Bizzare im alten Jahrhundert nochmal live sehen zu dürfen wäre ein absoluter Traum!

Comments are closed.