MTV sprach bei den GrammyAwards mitBlink-182 Drummer Travis Barker und bat ihn um ein Update die Pläne der Band betreffend.

We go to Europe in August for all the festivals … we do, like, six weeks out there, and then our album will come out probably early next year.

Travis Barker, Drummer Blink-182

Die Quintessenz: Er möchte zunächst sein eigenes Album und Tom DeLonge das von Angels & Airwaives vollenden, ehe man sich in der zweiten Jahreshälfte komplett Blink-182 widmen würde. Im August werde man Europa unsicher machen. 6 Wochen lang wolle man dort verbringen und alle möglichen Festivals spielen. Es scheint als würde eine bereits im Dezember aufgetauchte Liste, die von Blink-182 Auftritten bei Area4, Highfield, Lowlands, Pukkelpop, Sziget und Reading/Leeds sprach neue Relevanz gewinnen. Bei ersteren beiden Festivals steht das Punkrock Trio schon im Programm.

Das neue Blink-182 Album soll nach dieser Tour fertiggestellt werden. Barker rechnet allerdings erst mit einer Veröffentlichung Anfang kommenden Jahres. Er betont Blink-182 habe für alle 3 Beteiligten höchste Priorität, weil man derzeit einfach Spass zusammen hätte – sogar mehr als in der ersten Phase der Band in den 90ern.

This summer was the test, and we got out there, and it was the best time I’ve had playing with those two dudes in my life. It felt even better than old times, so I can’t wait to do an album together again.