Wer sich jetzt noch kein Ticket für Rock am Ring gesichert hat, könnte schon zum Wochenende hin in die Röhre schauen. Es sind derzeit laut offiziellen Angaben aus den Frankfurter Büros von Marek Lieberberg nur noch 5.000 der insgesamt 85.000 Karten im freien Handel zu haben. Binnen 11 Tagen wurden also 10.000 Karten verkauft. Die letzten Tickets aber dürften sich schneller verkaufen, da allerorts die Panik ausbrechen wird leer auszugehen.

Wer sich den Risiken des Zweitmarkts entziehen will kauft jetzt. Den Frosch den man dabei schlucken muss: Es sind aktuell nur etwa 1/4 des Progamms inklusive der 3 Headliner Rammstein, Kiss und Muse bekannt. Auch mit der Newsmeldung heute gab es nämlich wieder keine neuen Namen. Diese werden nun für den morgigen Mittwoch oder Freitag erwartet.

Etwas relaxter gestaltete sich die Kartensituation für Rock im Park. Aber auch dort sind schon stolze 40.000 Tickets verkauft worden. Etwa 20.000 dürften für die “kleine Schwester” in Nürnberg noch zu haben sein.

Detailinfos Rock am Ring:
[gigpress_shows scope=upcoming artist=26 limit=10]

Detailnfos Rock im Park:
[gigpress_shows scope=upcoming artist=27 limit=10]

[important color=green title=”Lineup Rock am Ring/Rock im Park 2010″]Muse (Headliner)
Rammstein (Headliner)
KISS (Headliner)
Airbourne
As I Lay Dying
Bullet For My Valentine
Editors
Gogol Bordello
Gossip
Jan Delay & Disko No. 1
Kasabian
Motörhead
Rise Against
Sportfreunde Stiller (unplugged)
Volbeat [/important]