Wieder einmal zeichnet sich BBC6 Musik, genauer gesagt die smarte Moderatorin Lauren Laverne, für eine Glastonbury Bestätigung verantwortlich. In ihrer Show kitzelte sie aus der englischen Soul-Sängerin Corinne Bailey Rae heraus:

We are playing at Glastonbury, we’re hoping to do a gig on a bigger stage but also a secret gig somewhere else as well

Zu deutsch: “Wir werden am Glastonbury spielen und hoffen das  auf einer grösseren Bühne zu tun. zusätzlich werden wir aber auch irgendwo einen Geheimgig aufziehen”.

Hierzulande ist Corinne Bailey Rea besonders wegen ihres Hits “Put Your Records On” aus dem Jahre 2006 ein Begriff. Meistens wird die Musik Corinne Bailey Raes als Soul-Pop bezeichnet und sie damit als Soul-Sängerin. Teilweise wird aber auch Jazzpop oder Neo-Soul als Bezeichnung für den Musikstil Corinne Bailey Raes verwendet. Unstrittig ist aber, dass sich Bailey Rae von Soul und Jazz bei ihrer Musik beeinflussen lässt. Dementsprechend findet man auch Einflüsse beider Stilrichtungen in ihren Stücken. Begleitet wird die Sängerin meistens nur von ihrer Band, bei manchen Stücken aber auch von Streichern und Bläsern.

Tickets für das Glastonbury-Jubiläum sind nicht mehr zu haben. Das Festival ist längst ausverkauft.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=65 limit=10]

[important color=green title=”Lineup Glastonbury 2010″]U2 (Headliner Freitag)
Muse (Headliner Samstag)
Stevie Wonder (potentieller Headliner Sonntag)
Corinne Bailey Rae
Dizzee Rascal
Jack Johnson
Hot Chip
Vampire Weekend
[/important]