Erst vergangene Woche fiel die Entscheidung über dem Verbleib des Passauer Pfingst Open Airs in Hauzenberg.
Heute laufen die Vorbereitungen für das Festival so scheint es bereits auf Hochtouren. Gleich 4 Bands für das Line Up 2010 wurden bekanntgegeben.

Am vergangen Freitag inoffziell bestätigt, wurden heute Bonaparte offiziell in das Line Up aufgenommen.

Daneben gab es noch drei Neuzugänge:

Revolverheld kommen mit ihren neuen Album “In Farbe” wieder auf Tour und lassen sich wohl auch den ein oder anderen Festivalauftritt nicht nehmen. Die neue Single “Spinner” wird als Vorbote zum Album am 26. Februar erscheinen.

Für gute Laune sorgen Irie Révoltés aus Heidelberg. Die neunköpfige Band besticht vor allem durch eingängige, tanzbare Musik gepaart mit sozialkritischen Texten. Live absolut sehenswert.

Anfangs noch als Insidertipp gehandelt, sind nun Frittenbude aus der aktuellen, deutschen Musikszene kaum noch wegzudenken. Gerüchten zu Folge gründete sich die Band während der Fahrt zu eben jenen Passauer Pfingst Open Air als die Bandmitglieder aus der Not herraus anfingen zu rappen, weil das Autoradio nicht funktionierte. Was passt also besser, als ein Auftritt auf dem diesjährigen Festival.

Wer von diesen Bestätigungen bereit überzeugt ist, sollte schnellstmöglich zugreifen: Bis Freitag liegt der Ticketpreis für 3 Festivaltage noch bei 46€. Ab Samstag erhöht er sich dann um 5€.