Ohne jegliche Vorwarnung konfrontiert uns das Sweden Rock Festival heute mit einem Namen, auf den viele in dieser Festivalsaison gehofft haben, nie aber ernsthaft geglaubt haben: Neben Gary Moore, UDO, Fates Warning und Mastodon bestätigt das schwedische Junifestival (09.-12.06) Guns’N’Roses und eröffnet damit eine Flut neuer Spekulationen.

Wo werden Guns’N’Roses noch Station machen? Vielleicht an der Seite von AC/DC beim Download, das für Montag weitere 2 Heads angekündigt hat? Dürfen wir vielleicht sogar in Deutschland auf Tourdaten der Gunners hoffen? Sind sie eventuell sogar ein weiterer Kandidat für den vakanten Headlinerslot am 4.Festivaltag bei Rock am Ring und Park? Oder müht sich gar das Hurricane und Southside um die Kultrocker?

Bis auf weiteres ist das Träumen von einer Marathonshow der Amerikaner in unmittelbarer Umgebung jedenfalls erlaubt…

3 KOMMENTARE

Comments are closed.