Gestern noch ein heiss gehandeltes Gerücht, heute schon finden sich Skunk Anansie wie prognostiziert im Lineup des Taubertal wieder. Auch Blood Red Shoes, die sich bereits vor 5 Tagen angesagt hatten wurden nun von offizieller Seite bestätigt. Das 4köpfige Paket wird komplettiert durch 2 weitere Indie-Rock-Formationen: Die Dinslakener Kilians und die Schweden von Friska Viljor.

Und das sagt das Festival zu seinen Neubestätigungen:

Die Band Skunk Anansie (Myspace) um Frontfrau “Skin” feierte in den Neunzigern mit Hits wie “Weak” und “Hedonism” echte Welterfolge. Die britische Formation löste sich im Jahr 2001 auf. Nicht ohne vorher 40 Millionen Platten verkauft zu haben! Seitdem folgten immer wieder Wiedervereinigungs-Spekulationen und -Gesuche der Fans. 2009 leistete die Band den Bitten endlich Folge und verkündete ihre Reunion. Eindrucksvoll war ihr Auftritt bei der Taubertal-Festival Rocknacht im vergangenen Herbst in der Würzburger Posthalle – schnell war klar: Diese Band ist ein “must-have” für das Taubertal-Festival 2010.

Nein, bei Blood Red Shoes (Myspace) handelt es sich nicht die neue Blahnik-Kollektion, sondern um eine bewundernswerte 1-Frau-1-Mann-Band aus England, die mit viel Elan ihr Publikum mit punkig-garagigem Sound beglückt. Das 2008 erschienene Debütalbum “Box Of Secrets” verbindet die berüchtigte raue Instrumentierung mit einprägsamen Melodien. Musik der Gattung Alternative Rock mit Einflüssen des Hard Rock.

“Kill The Kilians” – so nannten die Jungs von Kilians (Myspace) ihr Debütalbum. Zum Glück kam keiner diese Aufforderung nach – nicht zuletzt weil die Kilians auf der Bühne ein “Brett” sind und somit dem Schicksal vieler anderer Bands entgangen sind – in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden oder nie aus ihr aufzutauchen. Im Gegenteil – dem rasanten Erfolg, den die Band seit ihrer Gründung 2005 erlebt, halten die Kilians tapfer und bodenständig Stand. Fokusiert nahmen sie 2009 ihr zweites Album “They Are Calling Your Name” auf. Musikalisch gewachsen werden die bespielten Clubs grösser und größer, die Fangemeinde wächst von Gig zu Gig.

“Kindermusik mit erwachsenen Texten” beschreibt Sänger Joakim die Musik der sechsköpfigen Pop-Rock-Band Friska Viljor (Myspace). Kindermusik? Das ist Musik, die aus dem Herzen kommt, die ehrliche Gefühle zum Ausdruck bringt, bei der man sich wohl fühlt und zwangsläufig lächelt. Und natürlich beflügelt diese Musik dazu das Hobby Nummer 1 des typischen Festival-Besuchers auszuleben: sich einfach mal gehen lassen. Die schwedischen Trunkenbolde garantieren tatsächlich Spass pur!

Eigentlich war das Frühbucherkontingent, das Tickets für 84 Euro bereithielt, bereits ausverkauft. Anlässlich des 15.Geburtstags hat man sich allerdings nicht nur dazu entschlossen das “beste Lineup ever” aufzufahren, sondern noch ein paar weitere Frühbucherkarten zu verkaufen. Laut Veranstalter läuft der Vorverkauf zum Jubiläum allerdings so gut, dass sich die nächste Preisstufe nicht mehr lange verhindern lassen wird. Dann muss man mit einer Verteuerung von etwa 5 Euro rechnen.

[important color=green title=”Lineup Taubertal 2010″]3 Feet Smaller
Blood Red Shoes.
Bela B
Emil Bulls
Fettes Brot
Friska Viljor
Jan Delay & Disko No. 1
Kilians
LaBrassBanda
Livingston
Levellers
Shantel & Bucovina Club Orkestar
Skindred
Ska-P
Skunk Anansie
The Gaslight Anthem
The Hives
Turbostaat[/important]

[gigpress_shows scope=upcoming artist=32 limit=10]

1 KOMMENTAR

Comments are closed.