in , ,

Blood Red Shoes sagen sich bei Glastonbury, Lowlands und Pukkelpop an

In einem Interview mit DIY sprach das Duo Blood Red Shoes über Sommerfestivals im allgemeinen und über die, auf die man sich in 2010 besonders freut im speziellen. Dabei verrieten die Beiden ihre Teilnahme bei Glastonbury, Lowlands und Pukkelpop.

The only sad thing about festivals is the huge barriers on the stage. But in particular I’m looking forward to Summersonic in Tokyo and Osaka, Lowlands in Holland and Pukkelpop in Belgium. I hope that Glastonbury is cool this year.

Blood Red Shoes zum Thema Festivals

Abgesehen von der grossen Lücke zwischen Band und Zuschauern würden ihnen Festivals gehörigen Spass machen. Sie lieben es wenn die Menge ihre Songs mitsingt und schliesslich komplett durchdreht.

In unseren Gefilden stehen die Blood Red Shoes bereits in den Lineups von Deichbrand und Taubertal.

Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

Comments are closed.

6 Comments

Aschermittwoch bringt erste Acts fürs Rheinkultur – Grüne Bühne fällt WM zum Opfer

Rock Of Ages wartet auf nahmhafte Acts und bestätigt derweil 4 Mittelfeldbands