Kaum hatte gestern der Ticketverkauf für das schottische T In The Park begonnen, da war er auch schon wieder beendet. In nur 90 Minuten waren alle 85.000 Karten vergriffen. Ein neuer Rekord für ein Festival, das für schnelle Ausverkäufe bekannt ist.

Festivalorganisator Geoff Ellis kommentierte den Sellout gegenüber NME mit den Worten:

Ich bin begeistert über den frühen Ausverkauf. Der zeigt wie stark unser Lineup ist und es wird sicher ein wundervolles Wochenende

Das Event bei dem Eminem, Muse und Kasabian als Headliner auftreten findet vom 9.-11.Juni in Baldo in der Nähe von Kiross statt. Das starke Mittelfeld wird angeführt von Jay-Z, 30 Seconds To Mars, Black Eyed Peas, Biffy Claro, Faithless, Florence & The Machine, Vampire Weekend und Wolfmother.

[important color=green title=”Lineup T In The Park 2010″]

Muse (Headliner Freitag)
Eminem (Headliner Samstag)
Kasabian (Headliner Sonntag)

30 Seconds To Mars
Black Eyed Peas
Biffy Clyro
Black Mountain
Broken Social Scene
Calvin Harris
Carl Cox
David Guetta
Dirty Projectors
Dizzee Rascal
Ellie Goulding
Empire Of The Sun
Erol Alkan
Faithless
Fake Blood
Florence & The Machine
Four Tet
Goldfrap
Gossip
Hot Chip
Jay-Z
John Mayer
La Roux
Mumford & Sons
Mayer Hawthorne and The County
Newton Faulkner
Paolo Nutini
Rise Against
Skunk Anansie
Slam
Stereophonics
Ritchie Hawtin’s live Plastikman
The Cribs
The Coral
The Courteeners
The Proclaimers
The Prodigy
The Stranglers
The Temper Trap
The View
Two Door Cinema Club
Vampire Weekend
Wolfmother

[/important]

3 Kommentare

Comments are closed.