Als erste und bisher auch einzige Band wurden The Chemical Brothers als Zugang beim polnischen Heineken Open’er Festival (Fr 04. – So 06.Juli 2008) vermeldet.

Anfangs nannten sie sich nach einem bekannten US-Duo The Dust Brothers, aber ihre aufkeimende Popularität und die Androhung von rechtlichen Schritten bewog sie 1995 zur Namensänderung.

Die Chemical Brothers gelten, zusammen mit Fatboy Slim, The Prodigy, The Crystal Method und einigen weniger bekannten Formationen als die Pioniere des Big Beat.
Zudem sind sie für ihre Live-Auftritte und durch spektakuläre und preisgekrönte Musikvideos wie zu „Hey Boy, Hey Girl“, „The Test“ oder „Believe“ bekannt.

Mit Setting Sun erreichten die Chemical Brothers 1996 erstmals die Spitzenposition der Britischen Charts. Der internationale Durchbruch gelang 1997 mit der Single Block Rockin‘ Beats. Ihr bisher größter Hit ist Galvanize aus dem 2005er Album Push the Button. Die Single schaffte europaweit den Einstieg in die Top 10 (unter anderem Nummer 1 in Griechenland) und konnte sich wochenlang dort behaupten. Shake Break Bounce vom selben Album ist im aktuellen Werbespot zum Ford S-MAX zu hören (2. Halbjahr 2006).

Im Moment sind sie zweifach für den Grammy nominiert. Ihr 6. Album „We Are The Night“ tritt in der Kategorie „Best Electronic/Dance Album“ an und die Single „Do It Again“ steht auf der Liste „Best Dance Recording“.

Tickets für das Open’er Festival sind bereits seit 1.Oktober erhältlich. Mit Camping kostet das 3-Tages-Ticket umgerechnet etwa 67,- Euro, ohne 61,- Euro.
Ab dem 15. Februar steigen die Preise auf 80,- bzw. 75,- Euro. Ausserdem werden dann Tagestickets zum Preis von 39,- euro angeboten.

Aktuelles Heineken Open’er Lineup:

The Chemical Brothers

zum Heineken Open’er Festival Forum

INSERT_MAP