in ,

Ignite sagen Europatour ab – Hurricane/Southside und Mach1 betroffen

Der Festivalsommer findet ohne die kalifornische Melodic-Hardcore-Band Ignite statt. Sänger Zoltan „Zoli“ Téglás sagt die komplette Europatour im Juni ab und geht mit seinen Mannen und Pennywise lieber auf Vans Warped Tour in den Staaten.

Betroffen sind neben dem Hurricane (Red Stage, Sonntag, 22:00-23:00 Uhr) und Southside (Red Stage, Freitag, 0:30-1:30 Uhr) auch das Mach1 Festival. Dort waren Ignite einer der herausragenden Bestätigungen, verständlich dass die Macher die Absage als „Schlag in die Magengrube“ betrachten. Im Gegensatz zu Hurricane/Southside, bei denen diese News noch nicht verarbeitet wurde, hat das Mach1 mit Sick Of It All gleich einen gleichwertigen Ersatz parat. Eigens um dort nach 2008 erneut zu spielen verlängert die Band ihre Tour.

Theoretisch wären die New Yorker Hardcore-Punker auch eine Option für die beiden FKP Scorpio Festivals. Am 18.Juni sind sie zwar bereits beim Hellfest in Frankreich aktiv, Samstag und Sonntag stünden aber noch offen. Dazu müsste man allerdings den Southside-Plan für die Red Stage tagesübergreifend umstellen.

What do you think?

Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

Comments are closed.

3 Comments

Biffy Clyro und Meshugga bringen Roskilde-Programm der Vollendung nahe

Glastonbury Chef ist sich sicher: 2011 kommt Coldplay als Headliner