Die nach eigenen Angaben aus Berlin, Mississippi, stammenden The BossHoss waren bereits im letzten Jahr zu Gast beim Gurten. Wegen massiver Nachfrage wurden die 7 erneut gebucht und schlossen das Festival im Zelt würdig ab.
Die dichte Atmosphäre, die die Hauptstädter live zu erzeugen wissen ist grandios.
Lieder von Interpreten und Musikgruppen aller Genres wie beispielsweise Britney Spears, Beastie Boys, OutKast oder The White Stripes werden gnadenlos im Country-Musik-Stil interpretiert.
Seit ihrer ersten Single Hey Ya im Jahre 2005 bis hin zum aktuellen Machwerk Stallion Rebellion gings mit diesem Konzept stetig steil bergauf für die Boss und Hoss. Dazu beigetragen haben dürfte auch die spezielle Interaktion der Cowboys mit ihrem Publikum.

[amtap amazon:asin=B000WGF3IQ]

Wer noch nicht die Chance hatte die Jungs live zu erleben sollte dies schleunigst nachholen. The BossHoss sind aktuell und bis hinein in den Januar 2009 auch in Deutschen Landen unterwegs. Ich hab die Jungs zum ersten mal live erleben dürfen und war wirklich begeistert. Jeeeeehaaaaw!
[tiltviewer=167,700,550]