Wir haben selbst keine Ahnung was KARO unter den “Taubertal Goodie Bags” genau versteht, geschweige denn was drinsteckt.
Was wir aber genau wissen: Wir vergeben heute 2 Stück davon, die uns das Festival freundlicherweise mit Liebe verpackt zur Verfügung stellt. Wir gehen davon aus, dass es sich um etwas besonderes handelt – lassen uns also gerne von einem der zukünftigen Gewinner aufklären.

Gesucht werden also 2 Sieger. Wir stellen die Glaubensfrage: Wo campst Du am Taubertal – und warum?

Eingegangen sein muss der Kommentar bis 15.12.2010 23:59 Uhr.
Bei mehreren Teilnehmern entscheidet das Los am 16.12.2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Schon im alten Jahr kann das Taubertal mit einer Menge hochwertigem Lineup aufwarten. Die Fantstischen Vier, NoFX, Dropkick Murphys, Pendulum, Bullet For My Valentine, Donots, Talco, Itchy Poopzkid und Wirtz haben ihre Kommen bereits zugesagt. 2 weitere werden am Wochenende folgen. Und das Beste: Für schlappe 88 Euro kann man sich von Donnerstag – Sonntag ins Musikprogramm einkaufen.

Soviel wird schon verraten: Auch morgen lohnt es sich für Taubertaler vorbeizuschauen, die das Festival mal aus einer anderen Perspektive erleben wollen.

66 Kommentare

  1. Aufm Berg, weil:
    – man im Tal freitags keinen Platz mehr findet und mjan als Schüler leider nihct viel früher anreisen kann..
    – man aufm Berg sich mehr ausbreiten kann
    – man seinen Körper trainiert durch das rauf und runter;)
    – man oben am Berg so eine Hammeraussicht zur Stadt Rothenburg(bzw. zu einer Burgmauer oder was das ist)hat
    – man am Berg chillige Leute häufiger antrifft, die einen zum Grillabend oder zu Spielenachmittagen einladen
    – man nachts nach den Bands beim hochlaufen neue Kontakte knüpft, unten ist man ja gleich an seinem Zelt, da trifft man nicht emhr so viele;)

  2. natürlich am berg

    1. gute stimmung
    2. mehr erlaubt z.b. aggregate, auto beim zelt
    3. gleicht des alles den täglichen marsch den berg runter und wieder hoch mehr als aus :)

  3. Also im Tal ist es schon chilliger (:
    Zwar am Anfang und Ende ne riesen Schlepperei aber umso besser kommt man zu den Bühnen (:

  4. werde dieses jahr zum 1. mal dabei sein, aber so wie sich das hier anhört sollte ich wohl auf dem berg campen :P

    • Ich binja totaler Tal-Fan.
      Denn dort hat man halt nur 200 Meter zum Bühneneingang. Muss halt mit der Einschränkung leben können nicht allzuviel Material mit anschleppen zu können. Aber das ist für mich kein wirkliches Problem. Den Berg abends nach der letzten Band hochdackeln dagegen schon.

      • Die, die den Berg so loben, waren halt noch nicht im Tal ;-)
        Und uns mangelt es da an nichts. Entsprechend müssen wir halt schleppen.. aber was solls, sind ja schließlich nicht zum Spaß hier! :))

  5. Natürlich auf dem Partyhügel da oben :D
    Erstens, weil man da oben IMMER und von JEDEM aufgenommen wird :D (Egal wie schmutzig man ist!!)
    Zweitens, weil man sich einfach ausbreiten kann
    Dittens, weil die Leute da oben einfach nur Geil drauf sind

    Und zu guter letzt, WEIL MAN BEIM HOCHLAUFEN ‘N KNACKARSCH BEKOMMT! ;D

  6. natürlich auch am berg! ist zwar jedes mal viel zu anstrengend und dauert ewig bei entsprechendem pegel, aber für klasse stimmung und was man sonst so alles erlebt, nimmt man das in kauf!

  7. Oben aufm Berg natürlich!

    Wir sind ne größere Gruppe, so um die 8 Leute.
    Das Feeling oben aufm Berg ist einfach n komplett anderes, man muss jedes mal den Berg hoch und runterlaufen..was ja durch die geilen Bands wieder gut gemacht wird! Der Berg is halt nichts für Luxuscamper :D. Auf dem Weg nach unten oder zurück zum Zeltplatz trifft man auch immer wieder Leute, mit denen man sich dann aufm Zeltplatz trifft um gemeinsam n Bierchen zu trinken, was die ganze Sache sehr familiär macht.

    Außerdem muss man ja zwischen den ganzen Bands und der Feierei was für sein Bierbäuchlein tun, oder eher dagegen!

    ..und am 13ten August heißts dann wieder um 07:00
    “Guten Morgen, guten Morgen, guten Morgen Sonnenschein”
    – noch n Grund wieder aufm Berg zu campen!

  8. Campen…oben natürlich, aber ohne Zelt.
    Dafür haben ja Mama & Papa extra ´nen großen Kombi gekauft,
    alles raus, Jetpack drauf und fertig ist der Ersatzwohnwagen für Arme.
    Jedenfalls nix Zelt:
    zu heiß, zu kalt, zu nass…zu alt für den Scheiß :-)

  9. Für mich kommt nur der Berg in Frage. Und das ganze seit 11 Jahren. Auch wenn´s teilweise ganz schön anstrengend ist, aber Taubertal ohne Bergcamping geht nicht. Die Stimmung, die Party und die Gemeinsschaft. Es geht nicht ohne Taubertal und Campen am Berg. Auf das 12te Jahr.

  10. Also ich würde ganz klaar aufm berg Zelten!! beste stimmung und coole rollpartein anch unten ;D jedes jahr aufs neue sehr lustig ;D

  11. Ganz klar jedes Jahr aufm Berg!
    Die ganze Nacht Party und super Stimmung (meistens auch aufm Weg nach unten ;-) )
    und unser mittlerweile mindestens mittelgroßes camp dürften wir unten ja nicht so aufbauen wie es jetzt ist;-)

  12. im tal natürlich! stressfreier, coolere leute, die tauber direkt daneben, kurze wege zu den bühnen – die frage ist: wo sonst?

  13. Auf dem Berg,rechts mitte,nicht unweit von Jesus Stand und Schweinetransporter.Dort wo sich Verrückte und Exoten sammeln,die außerdem nicht gerne weit laufen!Es lebe Taubertal :))

  14. aufm Berg natürlich, weil es mir so viel Spaß macht nach den Konzerten die hundert Kilometer nach oben zu laufen :)

    • War noch nicht da aber wenn alle aufm oder am berg campen, werde ich als Harzer mir wohl einen Partystollen IM Berg ausbuddeln.bei dem Line Up lohnt sich der Aufwand bestimmt.

  15. Ich würde ja gerne am Fuße des Berges campen. Aber diverse Spaßvögel schmeißen bestimmt ihren Kram von oben runter. Und deshalb campe ich auch lieber aufm Berg :D

  16. war leider noch nicht dort, aber würde mich auch für den berg entscheiden, da geht ja angeblich mehr party ;)

  17. Natürlich auf dem Berg Campingplatz!
    Waren dieses Jahr auch dort und ein bischen Bewegung tut gut.
    Dass man direkt neben dem Auto campen darf macht das ganze wieder gut :)

  18. Leude, ich bin Ende 20… das is campen nicht mehr drin!
    Ab ins Hotel!!!

    Hab ich früher 2 Bier zum Aufstehen gebraucht, geht´s heute nicht ohne 2 Zivis…

    Aber abstinent bleiben!?! AUF KEINEN FALL!!!

    • also wir haben bei unseren ersten Besuch 1998 gleich im Tal verbotenerweise den Campingground eroeffnet…! ;-)

  19. Na im Tal, es heißt ja schließlich auch Taubertal Festival ;)
    Nein komme aus der Gegend und im Tal ist einfach ein Großteil meiner Freunde und es kennt hier jeder jeden oder man lernt sich kennen, eine riesige Gemeinschaft die aus ein und dem selben Grund da ist: Feiern, gute Musik und Bier :)

  20. Natürlich auf dem Berg ganz hinten da man da sein großes Zelt und Stromagregat mitnehmen darf, außerdem läuft man exakt 5 Meter zum pinkeln ;-)

  21. Natürlich campe ich – wie immer – im Tal! Warum? Ganz einfach, weil da die Atmosphäre sehr entspannt ist und trotzdem richtig gefeiert wird. Nach spätestens einer durchzechten Nacht kennt dann auch jeder (fast) jeden. Wenn dann das Wetter so wie 09 ist, kann man auch mal in der Tauber direkt hinter seinem Zeltplatz ein gemütliches Bierchen trinken, während die Füße im kühlen Nass dem Körper die dringend benötigte Erfrischung bieten. Dieser Campingplatz ist (soweit mir bekannt) für ein Deutsches Festival einfach einmalig! Deshalb muss man das natürlich doppelt genießen. Der riesige Andrang, der dort Jahr für Jahr herrscht, gibt mir Recht. In 2010 war er schon zwischen 11 und 12 Uhr voll besetzt…
    Camping IM TAUBERTAL und nicht auf dem “Tauberberg” – weil es von Anfang an so war und immer so sein wird.

  22. Ganz klar auf dem Berg – auf dem Heimweg trifft man dann immer so nette Menschen mit denem man singen kann ;-)

  23. Bisher nur auf dem Campingplatz Berg, weil nur da Großraumzelte gestattet sind *grummel*

    Aber dort ist es auf jedenfall sau lustig gewesen bisher :-)

Comments are closed.