Die norwegische Gothic-Metal-Band Tristania wurde als erste Band beim Wave Gotik Treffen bestätigt, welches vom 09.-12.Mai 2008 in Leipzig stattfinden wird.

Die Band wurde 1996 von Einar Moen, Kenneth Olsson und dem früheren und jetzigen Sänger von Sirenia, Morten Veland gegründet. Moen und Veland verließen die Band Uzi Suicide und brachten Olsson dazu, ihrer neuen Band, Tristania, beizutreten. Kurz danach wurden Bassist Rune Østerhus und Gitarrist Anders H. Hidle aufgenommen.

Anfang 2006 stieg Shouter Kjetil Ingebrethsen aus familiären Gründen aus der Band aus. Als Ersatz sang Vorph (Sänger von Samael) als Gastsänger auf dem neusten Tristania-Album Illumination, welches im Januar 2007 erschien.

Im Februar 2007 verließ Vibeke Stene die Band aus persönlichen Gründen. Am 18. Oktober 2007 wurde auf der offiziellen Tristania-Homepage die Identität der neuen Sängerin bekannt gegeben. Tristania fand ihre neue Stimme in der 25-jährigen Mariangela „Mary“ Demurtas, einer ausgebildeteten Linguistin aus Sardinien.

Quelle: de.wikipedia.org

Festivalinfo:
Das Wave-Gotik-Treffen ist ein Musikfestival, das jährlich am Pfingstwochenende in Leipzig stattfindet. Im Gegensatz zu anderen Festivals verteilen sich die Veranstaltungsorte des Wave-Gotik-Treffens über die ganze Stadt. Mit derzeit mehr als 20.000 Besuchern ist es neben dem in Hildesheim stattfindenden M’era Luna eine der größten Veranstaltungen der Schwarzen Szene.

In den vier Tagen des Festivals wird dem Besucher – neben zahlreichen Konzerten – ein vielfältiges kulturelles Rahmenangebot offeriert. Dazu gehören spezielle Filmvorführungen, Club-Partys, Autorenlesungen unheimlicher und romantischer Literatur, Ausstellungen in Museen und Galerien, Live-Rollenspiel, Kirchenkonzerte, Mittelaltermärkte und Workshops zu verschiedenen Themen. Die Besucher übernachten in verschiedenen Hotels, Pensionen oder nutzen die Campingmöglichkeiten des AGRA-Zeltplatzes.

Das Publikum des Wave-Gotik-Treffens ist buntgemischt und umfasst üblicherweise das komplette Spektrum der Schwarzen Szene von Goths über Elektro- und Neofolk-Anhänger bis hin zu BDSM- und Fetisch-Anhängern. Des Weiteren finden sich auch Punks, Metaller und Angehörige der Cyberkultur, der Mittelalter-Bewegung oder der Visual-Kei-Szene.

Diese Vielfalt wird von manchen Besuchern kritisiert und als aufdringlich empfunden. Einige empfinden das Wave-Gotik-Treffen seit spätestens Mitte der 1990er als zu groß, unpersönlich und kommerzialisiert und wünschen sich wieder ein Festival im ursprünglichen kleinen Rahmen zurück. Andere wiederum erhoffen sich ein stetiges Wachstum, was die Besucherzahlen und die dargestellten Musikstile angeht.

Tickets können zur Zeit noch nicht geordert werden. Folglich sind auch keine Preise bekannt.
Quelle: de.wikipedia.org

Aktuelles Lineup:

Tristania

INSERT_MAP

1 KOMMENTAR

  1. naja also ich kann mich mit dem gedanken net anfreuden, dass der 20.000 gothik-anhänger etc. 4 tage lang über die ganze stadt schwelgen :wink:
    aber geschmackssache

Comments are closed.