in ,

Area4-Kurzinterview mit Tim Ukena: „Bisher sinds 4“

Das lange Warten hat ein Ende. Morgen werden uns die ersten Bands fürs Area4 2011 verraten. Wir sprachen deswegen mal kurz mit Tim Ukena, der bei FKP Scorpio für Marketing und PR zuständig ist und sich im Forum als timbeaux schwerpunktmässig mit den Area4-Freunden auseinandersetzt.

[festival]17622[/festival]

Morgen ist also der Tag auf den die Area4-Fans seit dem Ticketing-Start gewartet haben. Auf wieviele Bands kann man sich einrichten?
Bisher sinds vier. Wenn nichts dazwischen kommt bleibts auch dabei.


Die Dropkick Murphys sind schon vorgeprescht und haben sich Anfang Januar selbst angesagt. Sind sie morgen im offiziellen Paket?
Wer würde es wagen, den Auftritt der Murphys jetzt nicht offiziell zu machen? ;)


Wird das gleiche oder ein sehr ähnliches Paket bald auch für das Highfield bestätigt, oder muss man sich dort noch etwas gedulden?
Auch da stehen wir in den Startlöchern, aber komplett identisch waren die Line-Ups ja noch nie.


In wie fern ist das Area4 im Booking auf das Rock-Genre begrenzt. Würdet Ihr SEEED als Exoten buchen oder müsste ein Exot unbekannter sei und einen niedrigeren Slot besetzen?
Generell schließen wir kein Genre aus, das AREA 4 ist jedoch schon eher ein Rockfestival, deshalb bedienen wir uns lieber in der Richtung.


Gibt es Wunschbands aus dem Area4-Forum, die man für 2011 definitiv schon ausschliessen kann?
Wir versuchen immer hart am Wunsch der AREA 4-Fans zu segeln was die Bandwünsche angeht. Jedoch spielen dort so viele Faktoren mit (Verfügbarkeit der Bands etc.), dass ich darüber im Moment keine zuverlässige Aussage geben kann. Man darf weiterhin gespannt sein!

Danke Tim für Deine Zeit.

Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

Comments are closed.

One Comment

Wacken 2011: 10.000 Karten übrig

Linkin Park am Nova Rock 2011 – 11 weitere Neuzugänge