Das Summer Breeze (14.- 16. August) erhöht nochmals die Taktrate: Am 12. und 13. Januar wurden dem Billing 9 neue Bands zugefügt. Als zweiter Headliner neben den bereits feststehenden Paradise Lost dürfte sich Helloween herauskristallisieren. Die anderen 8 Neuzugänge sind Blood Red Throne (Myspace), Destruction, End Of Green, Marduk, Kissin’ Dynamite, Orphaned Land, Saltatio Mortis und The Old Dead Tree.

Helloween bei ihrem Auftritt im Löwensaal in Nürnberg am 18. Januar 2006Sie zählen zu den größten und wichtigsten Formationen, die der Heavy Metal in Deutschland jemals hervor gebracht hat: Helloween (Myspace)! Ihnen und Klassikern wie “Keeper Of The Seven Keys” Part I und II, “Walls Of Jericho” haben wir es zu verdanken, dass Deutschland in den 80ern unauslöschlich auf der Landkarte des Heavy Metal verankert wurde. Heißt eine Legende auf dem Summer Breeze Willkommen!

Einen weiteren leckeren Happen für Death Metal-Feinschmecker gibt es auf dem Breeze zu bestaunen: Blood Red Throne (Myspace)! Die Norweger um Tchort (ex-Emperor, Green Carnation, Carpathian Forest) gelten seit Jahren als Geheimtipp in der Szene und gehören leider zu den seltener gesehen Gästen in unseren Gefilden. Dabei haben sie es seit 2001 bereits auf fünf starke Veröffentlichungen gebracht, die sich trotz der skandinavischen Herkunft der Band eher an Florida und seinen Bands orientiert. Den vorläufigen Höhepunkt dieser Entwicklung gab es letztes Jahr in Form von “Come Death” zu bestaunen, das seinen schon gelungenen Vorgängern “Affiliated With The Suffering” und “Altered Genesis” noch einen drauf setzte.

Destruction (Myspace), die Urväter der deutschen Thrash-Welle, werden erstmals das Summer Breeze in Schutt und Asche legen! Und noch dazu mit einer ganz besonderen, exklusiven 25-Jahre-Jubiläumsshow inkl. fetten Pyros und weiteren spannenden Extras! The butcher strikes back!

End Of Green (Myspace) sind ein äußerst gern gesehener Gast auf dem Summer Breeze. Mit ihrem charismatischen Frontmann Michelle Darkness stehen die Lokalmatadore seit jeher für eingängigen, melancholischen Düsterrock/-metal mit hohem Hitfaktor. Bisheriger Höhepunkt ihrer Karriere war der verdiente Charteinstieg mit ihrer letzten Platte “Dead End Dreaming”. Sie freuen sich jetzt schon auf Eure Zugabe-Rufe! Das neue Werk „The Sick’s Sense“ ist übrigens in Arbeit und soll pünktlich zum Summer Breeze 2008 in den Läden stehen.

Wenn sich eine junge und aufstrebende Formation Kissin Dynamite (Myspace) nennt, ist sonnenklar, welche Altväter des Rock ihre Spuren hinterlassen haben: AC/DC. Hinzu kommt noch ein wenig Iron Maiden und fertig ist eine Mischung, die nur folgendermaßen beschrieben werden kann: Rock at its best!

Sie gehören zu den Urgesteinen und prägendsten Figuren der internationalen Metal-Szene: Marduk (Myspace)! Sie werden erstmals auf dem Summer Breeze zugegen sein und ihre hasserfüllten Weisen über Satan, Krieg und Tod in die Menge blasen. Ein wahres Fest für Freunde dieser legendären Formation und Black Metal-Fans im Allgemeinen!

Orphaned Land (Myspace) stammen aus Israel und haben es trotz der widrigen Umstände, die ihn ihrem Heimatland herrschen, geschafft, die internationale Metalszene auf sich aufmerksam zu machen. Dabei kam ihnen ihr sehr eigenständiger Stil zwischen Death Metal, Doom und orientalischen Folk-Einflüssen zugute. Ein außergewöhnliches Schmankerl für das Breeze 2008!

Gemäß ihrem Motto “Wer tanzt, stirbt nicht” werden Saltatio Mortis (Myspace) auch auf dem Summer Breeze 2008 für gute Laune sorgen. Ihr mittelalterlicher Rock erfreut sich immer größerer Beliebtheit, zumal die Mannheimer zu den Bands gehörten, die seit der Jahrtausendwende zusammen mit Acts wie Vorvus Corax, In Extremo oder Schandmaul diese Art von Musik in unseren Gefilden etablierten. Seit ihrer Gründung 2001 hat die mittlerweile neunköpfige Formation beinahe jedes Jahr ein Album auf den Markt gebracht. Der Durchbruch gelang ihnen mit “Das zweite Gesicht” im Jahre 2002. Empfangt sie mit gehörig Handgeklapper und tanzt mit ihnen den Totentanz!

The Old Dead Tree (Myspace) aus Frankreich stehen seit jeher für einen fesselnden Mix aus Doom, Death, Gothic, Progressive und Dark Metal. Aggressivität trifft Melancholie, Growls paaren sich mit klarem Gesang. Emotionen pur!

Tickets fürs Summer Breeze sind für 60 Euro erhältlich.

INSERT_MAP

Das aktuelle Lineup:

Helloween (Myspace)
Paradise Lost
(Myspace) (Headliner)
3 Inches of Blood (Myspace) (Fabchannel-Stream)
Agrypnie
Ahab (Myspace)
All Ends (Myspace)
ASP (utu)
Autmn (Myspace)
Behemoth (Myspace)
Blood Red Throne (Myspace)
Born From Pain (Myspace)
Dark Fortress (Myspace)
Delain (Myspace)
Destruction (Myspace)
Diablo Swing Orchestra (Myspace)
Eluveitie (Myspace)
End Of Green (Myspace)
Endstille (Myspace)
Enemy Of The Sun (Myspace)
Ensiferum (Myspace)
Exodus (Myspace)
Fleshcrawl (Myspace)
Gorerotted (Myspace)
Graveworm (Myspace)
Hail Of Bullets (Myspace)
H-Blockx (Myspace)
Heaven Shall Burn (Myspace)
Kataklysm (Myspace)
Kissin Dynamite (Myspace)
Korpiklaani (Myspace)
Lay Down Rotten (Myspace)
Mad Sin (Myspace)
Marduk (Myspace)
Megaherz (Myspace)
Misery Speaks (Myspace)
Neaera (Myspace)
Novembre (Myspace)
Orphaned Land (Myspace)
Primal Fear (Myspace)
Primordial (Myspace)
Pro-Pain (Myspace)
Saltatio Mortis (Myspace)
Schelmish (Myspace)
Shadow Reichenstein (Myspace)
Sonic Syndicate (Myspace)
Subway To Sally (Myspace)
Sworn (Myspace)
Textures (Myspace)
The Ocean (Myspace)
The Old Dead Tree (Myspace)
The Vision Bleak (Myspace)
TÝR (Myspace)