in ,

Area4 2008: The Sounds

Foto: Thomas Peter

Kommt man auf den Auftritt von The Sounds zu sprechen, muss man musikalische Argumente erstmal ausklammern.
Zweifelsohne ist das schwedische Quintett in dieser Hinsicht über jeden Zweifel erhaben, aber um die Attraktivität der Musik nachdrücklich zu verstärken überlässt man nichts dem Zufall und hat Frontfrau Maja Ivarsson Beine gegeben.
Nicht irgendwelche, sondern durchtrainierte schlichtweg atemberaubende welche. Diese kann man natürlich nicht unter weiten Jeans verstecken, sondern zeigt sie plakativ in engen Hotpants und lassziven Bewegungen. Eine Taktik übrigens, die ungeschriebenes Gesetz vieler schwedischer Gruppen zu sein scheint. Ohne Blondine mit langen, tollen Beinen in Hotpants darf man dort dem Anschein nach keine Rockgruppe gründen.

Eigentlich, haucht Maja ins Mikro, sollte ihre Band im Moment nicht touren, sondern im Studio die Arbeiten am dritten Album vorantreiben. Wenn aber Deutschland rufe, können man sich dem natürlich nicht entziehen. Süss!

[autoviewer=261,700,550]

Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

Comments are closed.

6 Comments

Area4 2008: Year Long Disaster

Die Toten Hosen: Neuer Tourtermin am 27.12.08 in München