in

Oxegen veröffentlicht Grossteil seines Programms

„Das sieht immer ziemlich ähnlich aus wie beim T In The Park“ konnte man im Vorfeld von Fans des irischen Oxegen Festivals lesen. Und sie sollten Recht behalten. Waren bisher mit Foo Fighters, Arctic Monkeys, Paolo Nutini, Black Eyed Peas und Blink-182 nur die fundamente des oxegenschen Sommerprogramms bekannt, kann man seine Kaufentscheidung nun auf eine weitaus solidere Basis stellen.

Bei einem Preis von 244,50 Euro für das 4-Tagesticket ist diese Entscheidungshilfe sicher auch äusserst willkommen. Wobei Karten derzeit noch gar nicht zu haben sind. Erst mit dem Startschuss der Launch Party gegen 21 Uhr heute Abend wird der Verkauf freigeschaltet.

What do you think?

Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

Rock am Ring/ im Park: Danzig kündigen sich an – Gerüchteküche wartet aufs Servieren

Deichkind kündigen sich beim Openair Frauenfeld an