Six Feet Under (Myspace), Cephalic Carnage (Myspace) und Rotten Sound (Myspace) sind die Neuzugänge der letzten Woche beim Summer Breeze (14.-16.o8.2008).

Six Feet Under (Myspace) ist eine Death-Metal-Band aus Florida. Der Name der Gruppe ist zurückzuführen auf die US-amerikanische Redewendung „Six Feet Under” für „begraben sein”.

Der typische Sound der Band wird geprägt von Barnes’ extrem tiefer Stimme und einem meistens eher langsamen, groovebetonten Beat. Textlich beschäftigt sich die Gruppe hauptsächlich mit Themen aus den Bereichen Zombies, Splatter und Gore. Inhaltlich geht es aber, in vielen Six Feet Under Songs, um politische Themen. Beispielsweise die Legalisierung von Marihuana, der Sturz des Kapitalismus oder ihre Anti-Kriegs Einstellung.

Six Feet Under war ursprünglich ein im Jahr 1993 gegründetes Nebenprojekt von Chris Barnes (damals noch bei Cannibal Corpse) und Allen West (Obituary). Die eigentliche Band entstand erst, nachdem Barnes infolge eines Streits Cannibal Corpse im Jahr 1995 verließ und Bassist Terry Butler sowie Schlagzeuger Greg Gall in die Band aufgenommen wurden.

Allen West verließ die Band im Jahr 1998. Sein Nachfolger an der Gitarre wurde Steve Swanson.

Eine Besonderheit im musikalischen Wirken der Band stellen die „Graveyard Classics”-Alben dar. Auf Graveyard Classics bekannte man sich zu seinen rockigen Wurzeln und coverte Klassiker von Jimi Hendrix, Deep Purple, Black Sabbath und anderen; auf dem Album Graveyard Classics 2, wurde gar das komplette AC/DC-Album Back in Black gecovert.

Ende 2006 sagten Six Feet Under alle Weihnachts-Festivals in Europa ab, um sich der Arbeit an ihrem im Frühling erschienenen Album “Commandment” zu widmen.ephalic Carnage ist eine Grindcore/Death-Metal-Band aus Denver.

Cephalic Carnage (Myspace) wurde 1992 von Leonard (Gesang) und Zak (E-Gitarre) gegründet. Ein Jahr Später trennten sich die Beiden nach der Veröffentlichung ihres ersten Demos mit dem Namen “Scrape My Lungs”.

Erst im Jahre 1996 wurde Cephalic Carnage neu gegründet mit Unterstützung der neuen Mitglieder John (Schlagzeug) und Steve (E-Gitarre) und ein neues Demo “Fortuitous Oddity” wurde aufgenommen. Das Italienische Label Headfuckers Record wurde auf die Band aufmerksam und 1998 wurde das erste Album mit dem Namen “Conforming To Abnormality” veröffentlicht. Im selben Jahr kam Jawsh (E-Bass) zu der Band.

Im Jahre 1999 kam ihr zweites Album “Exploiting Dysfunction” auf den Markt, diesmal unter Relapse Records. Ihr nächstes Album “Lucid Interval” kam 2002 in die Läden und ein weiteres Album mit dem Namen “Anomalies” erschien im März 2005.

Rotten Sound (Myspace) ist eine finnische Grindcore-Band aus Vaasa, die 1993 von den ehemaligen Mitgliedern der 1994 aufgelösten Death-Metal-Band Vomiturition gegründet wurde. Ihre aktuelle Besetzung besteht aus Mika Aalto (Gitarre), Toni Pihlaja (Bass), Sami Latva (Schlagzeug) und Keijo Niinimaa (Gesang). Kai Hahto hat sich Anfang 2006 von Rotten Sound getrennt. Er war über zwölf Jahre der Schlagzeuger der Band. Anfangs hatte die Band einen Plattenvertrag beim spanischen Repulse Records Label. Derzeit ist Rotten Sound jedoch bei Spinefarm Records unter Vertrag. Das aktuelle Album der Band, “Exit”, stieg in Finnland auf Platz 22 der offiziellen Album Charts, was dafür sorgte, dass die Band über Tage von finnischen Journalisten belagert wurde.

[amtap amazon:asin=B000O3C54C]

[amtap amazon:asin=B000OY8OLO]

[amtap amazon:asin=B000GG492S]