Das Glastonbury pausiert zwar in diesem Jahr, Macher Michael Eavis plant aber dennoch bereits für die kommende Ausgabe. So sollen die Headliner bereits stehen. Welche das sein könnten, verrät Eavis im Interview mit “BBC Radio 1” indes nicht.

Deutlich optimistischer – als noch im vergangenen Jahr – blickt Eavis in die Zukunft: Angesprochen auf das 50 jährige Jubiläum in 2020 kommentierte er: “Ich habe Bands, die dort spielen wollen und Leute, die Tickets kaufen wollen – also warum nicht?”. 2011 hatte Eavis dem Glastonbury nur 3-4 weitere Jahre gegeben und damit eine breite Debatte über den Festivalmarkt ausgelöst.

Das Interview mit Eavis fand im Rahmen der Verleihung zum European Festival Award am gestrigen Abend statt, auf der Michael Eavis für sein Lebenswerk geehrt wurde.

(via)