Wie The Cure auf ihrer Homepage wissen lassen, wird man kommende Sommer eine Reihe europäische Festivals im Tourplan haben. Den Anfang machen sollen gleich drei Bestätigungen am kommenden Montag.

Vor ein paar Tagen hatte schon Pinkpop-Macher Jan Smeets wissen lassen, dass The Cure einer seiner Wunschkanidaten wäre. Vor Weihnachten hätte man sich mit der Band in Verhandlungen befunden, bisher aber noch kein greifbares Ergebnis erzielt.

Screenshot von thecure.com

Dem Hurricane/Southside ist der dritte Headliner Rage Against The Machine ausgekommen. Deshalb steht der letzte Topslot neben Die Ärzte und Blink-182 noch offen. Es wurde kommuniziert man wolle für diese Position einen Act verpflichten, der sich musikalisch von den beiden anderen, eher punklastigen Acts abhebt. The Cure würden diese Vorgabe erfüllen.
Und sind wir ehrlich: Es sind aktuell nicht mehr sonderlich viele Alternativen für diesen dritten Kopfzeilenslot in der Verlosung.

Weiteres Indiz: Das jüngst in die FKP Scorpio Familie aufgenommene Indian Summer Festival möchte kommende Woche einen „ersten grossen internationalen Namen“ präsentieren. Alles Zufall?

Mit Beirut steht bereits eine weitere Band für eine mögliche Bandwelle von Hurricane und Southside im Raum.

[festival]25822[/festival]
[festival]25821[/festival]

(danke)