Nachdem wir unserer einjähriges Bestehen so rüde übergangen haben, wird nun eben der 1000ste Post hier im Blog gefeiert.

festivalisten-1000-artikelSeinen Anfang nahm der Festivalist am 11.November 2007. Damals war uns die Bestätigung der Ärzte bei Rock am See den allerersten Artikel wert.
Ein gutes Jahr später markierte das 14.Adventskalendertürchen den 1000sten Beitrag hier im Blog. Und wo wir gerade die Statistik bemühen: Im Schnitt wurden täglich 2,8 Artikel veröffentlicht. Über die Summe der dafür aufgewandten Zeit soll an dieser Stelle lieber der Mantel des Schweigens gehüllt werden.

In diesen winterlichen Zeiten verirren sich dennoch täglich zwischen 500 und 1000 Besucher auf unsere Seiten. Danke dafür, dass ihr damit die Motivation für den unentgeltlichen Einsatz hier hochhaltet.

Angefangen hatte alles in meinem privaten Blog der-du.de indem ich die ersten Festivalliveblogs vom Rock im Park, Frequency und Area4 2007 abwickelte. Damals noch via Handy verschickter Emails an mein Blog und ohne jegliche Presseannehmlichkeiten. Rückblickend betrachtet muss ich verrückt gewesen sein, die halbe Festivalzeit auf der Handytastatur verbracht zu haben… 

Heute hat sich an dem Zeitaufwand wenig geändert, aber Dank der guten Zusammenarbeit mit den Festivalveranstaltern stehen uns meistens Internet sowie Strom zum powern unserer Gerätschaften zur Verfügung. Ausnehmen möchte ich an dieser Stelle ausdrücklich Marek Lieberberg Konzerte (MLK) und deren lokaler Rock im Park Ausrichter Argo. Beide Veranstalter legen keinen Wert auf eine Zusammenarbeit, was meines Erachtens einiges über das Gebahren der Firmen aussagt.

Was die Zukunft bringt? Wird das Blog auf Dauer weiterbestehen? Wird es durch Podcasts erweitert oder abgelöst? Werden News in Form von Videos über das Festivalisten-Netzwerk verteilt? Man weiss es nicht. Lasst Euch überraschen…