in ,

FM Pressekonferenz heute ab 17 Uhr bringt Bands für Frequency und Nuke

fms_logoVerlockend war die Einladung durchaus. Deshalb hatte ich mich auch schon nach Flügen umgeschaut, dann aber doch entschieden nicht nach Wien zu reisen. Dort findet heute die grosse Pressekonferenz der Freundliches Marketing Service GmbH im Gerstenboden der Ottakringer Brauerei statt.

Ab 17 Uhr die Pforten geöffnet und nicht nur für das kulinarische Wohl gesorgt. Es gilt Acts für alle 2009er Veranstaltungen bekanntzugegeben, bei denen der FM Service seine Finger im Spiel hat. Das sind deren einige, darunter die prominenten Festivals Nuke und Frequency.
Besonders die Anhänger des Frequency fiebern dem heutigen Abend entgegen, schliesslich warten sie noch immer auf die ersten Bands fürs 09er Lineup. Etwa gegen 18 Uhr soll es dann soweit dass Frequency Macher Harry Jenner das Mikro übernimmt. Angekündigt werden einige Kracher. Man darf gespannt sein wie schnell die Bestätigungen ihren Weg ins Web finden.

Schon vor der Pressekonferenz beginnen erste Informationen durchzusickern. So sind am Frequency das Farin Urlaub Racing Team, Polarkreis 18 und  Dj Felipe aka Philipp Straub heisse Kandidaten.

Am Nuke munkelt man würde Jan Delay ein Gastspiel geben.

Wir legen Euch unseren Twitteraccount ans Herz. Dort werden wir sofern möglich die aktuellen Ereignisse vor Ort mittickern.

Wer sicher zum Frequency fahren möchte hat noch bis zur Bekanntgabe der ersten Bands Zeit sich zum Frühbuchertarif einzudecken. In Österreich bei musicticket.at zahlt man derzeit 99,90, in Deutschland bei eventim 104,- Euro. Ab morgen muss man mit einem Aufschlag von 15 Euro pro Karte rechnen!

What do you think?

Written by Thomas Peter

ein diplomierter Biologe mit starkem Hang zu Fotokamera und der besonderen Festivalatmosphäre.

The Killers sichern sich Headlinerposition bei den britischen Festivals Oxegen und T In The Park

Acht auf einen Streich: Chiemsee Reggae holt Jan Delay & Disko No1, Tiken Jah Fakoly, Tosh meets Marley, The Toasters, The Sixth Revelation, Elijah & Dubby Conquerors, Dub Spencer & Trance Hill und Raggabund