Es tut sich was bei laut.fm. Die Optik des Benutzerinterface erhält eine deutliche Frühjahrskur und kommt nun wesentlich moderner, transparenter und gleichzeitig aufgeräumter daher. Erlebe die Zukunft bereits heute ;)

festivalistenradio_neu

Ein Klick auf das Menü im Seitenkopf scrollt den Inhalt nach unten und gibt die gewünschten Informationen direkt unterhalb des Menüs preis. So ist es komfortabel möglich Stationen nach Genre, Alphabet, gerade laufendem Song, Lieblingsband zu suchen oder seine gebookmarkten Favoriten zu durchstöbern.

Der Player startet beim Aufruf der Stationsseite ab sofort automatisch, und es werden erweiterte Optionen zum Einbinden einer Radiostation in die eigene Webseite, Myspace oder Faceboo. Auch ist es jetz möglich Sender über iphone oder ipod zu streamen.

Die Stationsdetails finden sich nun aufgeräumt hinter den Karteireitern Info, Sendungen, Netzwerk und Kommentare. Auffälligste Änderung dort ist die veränderte Ansicht des Sendeplans. Es wird keine Wochenübersicht  in grafischer Form mehr angeboten, sondern jede Sendung aufgeführt und darunter in einer Liste ihre Spielzeiten zugeordnet.

Der Vergleich. So sieht unsere Station aktuell noch aus:

festivalistenradio_alt