Casper

(Sven) Nun, man mag hämisch fragen, was denn ein Rapper wie Casper bei den MLK-Zwillingsfestivals zu suchen habe. Schließlich tragen diese das “Rock” doch bereits im Namen. Nichtsdestotrotz wird Casper auch in der Eifel und in Nürnberg einschlagen. Denn wer Caspers Live-Shows kennt, der wird zustimmen, dass der Bielefelder und seine Live-Band bedeutend mehr rocken als so einige Bands, die man gemeinhin in die klassische “Rock”-Schublade stecken würde. Tanzschuhe einpacken!

Rock am Ring: Sonntag, 22:20-23:30 Uhr, Alternastage
Rock im Park: Samstag, 19:55-21:05 Uhr, Alternastage

Hörprobe?


Auf tape.tv könnt ihr übrigens noch weitere Musikvideos von Casper sehen!

3 Kommentare

  1. Leute, da fehlen ganz eindeutig die Brote, Bomben Live-Band und dann auch noch offizielle Live.Rückkehr, wär schon verdient drin, sachen wie Broilers, Green day, Royal Republic, Volbeat, etc. sind natürlich Geschmackssache ;)

  2. Ich stimme zwar zu, dass Bad Religion musikalisch “Not To Miss” sind, aber wie kommt ihr bitte zu der Info Greg Graffin sei Prof in Harvard??
    Der gute Mann war nach seiner Promotion mal kurz Dozent an der UCLA – das wars aber auch schon. Mit Harvard hat er, bis auf einen Studentenpreis, nix zu tun ;)

Comments are closed.