Quelle: Splash! Festival
Mit einer alternativen Form der Bestätigung experimentiert das Splash Festival. Statt die ersten Namen für 2014 schnöde im Netz abzulegen, drückte man lieber Prinz Pi eine Liste in die Hand. Den eigenen Followern legt man gleichzeitig den Hashtag #splash17 ans Herz.

[Edit: Gegen 21:40 Uhr haben wir Gewissheit. K.I.Z., Kollegah und Alligatoah plus x andere deutsche Acts nach dem Winter in der Ferropolis zu Gast.]
[Edit2: Das vorläufig amtliche Ergebnis – Bestätigung durchs Festival steht noch aus:
Alligatoah
Antilopengang
DCVDNS
K.I.Z.
Kollegah
Prinz Pi
Sierra Lidd
SSIO
]

Beim Konzert in der Berliner Columbiahalle am Abend wird der Rapper nun die ersten Teilnehmer des Splash 2014 präsentieren. Für die Verbreitung der News über den Konzertsaal hinaus werden die Fans sorgen. So zumindest die Theorie hinter dem Feldversuch.

Wann wird es geschehen? Das weiss Prinz Pi wohl nur selbst. So muss man den Tweet deuten, den uns @splashfestival geschickt hat.
Laut eventim startete der ausverkaufte Abend in der Columbiahalle übrigens gegen 19:30 Uhr.

Nachfolgend die Twitter-Timeline, die Euch in jedem Fall auf dem Laufenden halten sollte: