Auch für Greenfield-Anhänger hat das Warten ein Ende. In eine erste Verlautbarung packt das von FKP Scorpio betreute schweizer Festival Iron Maiden als Headliner und viele Namen, die wir für Juni schon gehört haben. Die meisten davon fanden eine Heimat bei Hurricane und Southside. Aber auch ein paar Ring-Gerüchte dürften sich verstärken.

>> Mitreden – Greenfield 2014
>> Einkaufen – Tickets

Einige der klassischen Gesetze scheinen in dieser Saison ausser Kraft gesetzt. So beispielsweise jenes, dass grössere/erste Bandwellen auf Nikolaus gelegt werden. Schon zwei Tage früher platzt das Greenfield mit seiner ersten Ansage für das 10jährige Jubiläum heraus. 18 Bands wandern dadurch in das Billing des Greenfield. Darunter jede Menge Material, das FKP Scorpio im Mittelfeld des Hurricane präsentiert: Dropkick Murphys, Bring Me The Horizon, Broilers, Panteon Rococo, We Came As Romans, Jennifer Rostock und Apologies, I Have None. Synergie ick hör Dir trapsen.

Alle anderen Namen kann man zwangsläufig in den Dunstkreis von Rock am Ring rücken. Iron Maiden steht schon jetzt bei MLK im Wort. In Extremo haben sich vor geraumer Zeit durch ihren Sänger selbstbestätigt. Weitere Kandidaten für das bald erwartete Ring-Update: In Flames, Sabaton, Trivium, Philip H. Anselmo And The Illegals, Emmure, Silverstein, Defeater, Miss May I und Breakdown Of Sanity.

Das Greenfield 2014 findet vom 12.-14.Juni in Interlaken statt. Per Frühbucherticket kauft man sich via eventim.de für 152 Euro ein. Direkt in der Schweiz beim dortigen Eventim-Ableger bestellt, lassen sich 6 Euro sparen.