Nur noch bis Morgen um 12 Uhr kommt ihr in den Genuss der Frühbuchertickets von Hurricane und Southside. Danach wird auf Normalpreiskarten umgestellt. Will heissen: Die Festivals werden 10 Euro teurer.

>> Hurricane Ticket kaufen
>> Southside Ticket kaufen

Beim Hurricane wird man statt 139 Euro (plus Gebühren) dann 149 Euro zahlen. Der Southside-Besuch wird sich vom 146 Euro (plus Gebühren) auf 156 Euro verteuern.
Solltet ihr online bei eventim zuschlagen wollen, bitten wir Euch unseren Affiliate-Links zu folgen. Pro Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision. Durch die Nutzung tragt ihr ohne Zusatzkosten für Euch zum dauerhaften Erhalt von Festivalisten bei. Danke.
Fairnesshalber sei angemerkt: Hurricane und Southside verkaufen Euch die Tickets auch ohne Gebühren über ihre eigenen Shops. Dort dauert der Versand allerdings erfahrungsgemäss sein paar Tage länger als bei eventim.

Beim dänischen FKP Scorpio Ableger Northside sind für Morgen 5 Neuzugänge versprochen, gut möglich deshalb, dass auch bei Hurricane und Southside im Zuge der Preiserhöhung bandmässig nachgelegt wird. Wir haben zwar schon „tönende Weihnachtsgeschenke“ erhalten, aber Geschenke alias Kaufanreize kann man ja nie genug bekommen.
Heissestes Gerücht der letzten Tage sind The Black Keys, die Ende letzter Woche europäische Festivals Anfang Juli bestätigt haben. Heute kam mit dem Down The Rabbit Hole ein erster Junitermin hinzu – eine Woche nach Southside und Hurricane.
Alle unsere Gerüchte findet ihr ständig frisch aktualisiert im Forum.

Bisher haben Hurricane und Southside mit Volbeat und Arcade Fire zwei der drei Headlinerpositionen besetzt. Über die Rolle von Überflieger Macklemore wird noch heftig debattiert.
Ausserdem ihr Kommen zugesagt haben beispielsweise Seeed, Casper, Fettes Brot, Kraftklub, Dropkick Murphys, Interpol, Elbow und die Pixies. Alle bisherigen Bestätigungen findet ihr im Forum.