Dass die Foo Fighters ein Faible für enge Bühnen in ausgefallenem Ambiente haben ist hinlänglich bekannt. Als Einstimmung auf ihre beiden Megagigs in Mexiko diese Woche verschlug es sie ins Extrem: eine winzig kleine Pizzeria in Moorpark, Kalifornien in der Dave Grohl wenige Zentimeter vor seinem Publikum performte.

Über zweieinhalb Stunden spulten die Foo Fighters ein Set bestehend aus 23 Songs ab. Darunter auch „Learn To Fly“, „White Limo“ und „Arlandria“, die ein Amateurfilmer als ziemlich brauchbares Video auf Speicher gebannt und ins Netz gestellt hat.

http://www.youtube.com/watch?v=ZvJQAOm9yOE

Heute und am kommenden Freitag agieren Foo Fighters unterstützt von The National im Foro Sol in Mexiko. Es werden die ersten grossen Shows der Foos seit Grohls Ankündigung einer Bandpause beim Global Citizen Fest im September 2012 in New York.

Im August wurde bekannt, dass schon am neuen Album geschraubt wird. Anfang 2014 will man das Material einspielen.
Das war auch der Grund die Band als Partizipant im europäischen Festivalsommer 2014 zu vermuten – doch bisher sind Bestätigungen leider ausgeblieben und die Headlinerslots im Juni wurden mit anderen Namen besetzt.