Keine Frage, Rock am Ring haut heute mächtig auf die Kacke. Die beiden Alternaheads Nine Inch Nails und Queens Of The Stone Ages sind nur die Spitze eines Eisbergs, der sich aus 36 Komponenten zusammensetzt. Erfreulich für den Veranstalter: Die Verlängerung auf vier Tage samt der Headliner Iron Maiden, Metallica, Kings Of Leon und Linkin Park kommt gut an. Seit dem Vorverkaufsbeginn vor 14 Tagen wurden für Rock am Ring und Rock im Park zusammen schon 50.000 Tickets, rund ein Drittel des Gesamtkontingents, verkauft. 

Exklusiv kommen Mando Diao, The Offspring, Avenged Sevenfold und Die Fantastischen Vier zu MLKs Zwillingsfestivals. Obwohl solche Exklusivitäten nicht immer bis Ende August bestand haben, sollte also mit diesen Bands nicht unbedingt irgendwo anders in Deutschland gerechnet werden.

Für jeden was dabei

Anhänger von Indierock kommen durch Bestätigungen wie Fall Out Boy, Babyshambles, Jake Bugg, Portugal The Man oder auch Maximo Park genauso zu ihrem Recht wie die Verfechter von Hard Rock und Metal. Den Heroen dieser Genres, Metallica und Iron Maiden, stellt MLK In Flames, Rob Zombie, Slayer, Opeth, Mastodon und Kvelertak zur Seite.
Rapper und Hip-Hopper können mit Jan Delay, Marteria, Alligatoah und SDP planen. Aus dem nationalen Fundus stossen ferner die Newcommer Milky Chance, Heaven Shall Burn und In Extremo ins Billing.

10 Euro teurer ab 16.Dezember

Noch bis einschliesslich 15.Dezember werden die Festivalpässe für Rock am Ring und Rock im Park zu Frühbucherkonditionen feilgeboten.
In Zahlen bedeutet das: Für den Nürburgring werden 189 Euro fällig, für Nürnberg zahlt man 185 Euro. Ab 16.Dezember verteuern sich beide Festivals um 10 Euro auf dann 199 bzw. 195 Euro.
Gleiches Schema gilt für die Kombitickets für Rock am Ring/RockNHeim bzw. Rock im Park/RockNHeim. Jetzt für 299 Euro bzw. 295 Euro zu haben, kosten sie ab 16.Dezember dann 309 Euro bzw. 305 Euro.
Alle Preise jeweils zuzüglich Gebühren.

>> Tickets Rock am Ring 2014
>> Tickets Rock im Park 2014
>> Diskutiere über Rock am Ring/Rock im Park

Nach den Headlinern geben Rock am Ring und Rock im Park nun weitere Teilnehmer für 2014 heraus:

Alligatoah
Alter Bridge
Avenged Sevenfold
Babyshambles
Booka Shade
Die Fantastischen Vier
Fall Out Boy
Ghost
Gogol Bordello
Gojira
Heaven Shall Burn
In Extremo
In Flames
Iron Maiden
Jake Bugg
Jan Delay & Disko No. 1
John Newman
Kings Of Leon
Klangkarussell Live
Kvelertak
Left Boy
Linkin Park
Mando Diao
Marteria
Mastodon
Maximo Park
Metallica
Milky Chance
Nine Inch Nails
Of Mice & Men
Opeth
Portugal. The Man
Queens Of The Stone Age
Rob Zombie
Rudimental
SDP
Sierra Kidd
Slayer
Suicide Silence
Teesy
The Offspring

2 KOMMENTARE

Comments are closed.