in

Grüne Hölle Rock / Rockavaria erweitern LineUp

Artwork Grüne Holle Rock; Quelle: Facebook.com/gruenehoellerock

Es geht weiter in der Programmbekanntgabe der Rock am Ring/Rock im Park-Großkonkurrenten Grüne Hölle Rock (Der Ring) und Rockavaria. In der zweiten Bandwelle für die Festivals am Nürburgring bzw. im Münchner Olympiapark finden sich unter anderem Airbourne, Bonaparte und Within Temptation. 

Beastmilk, Decapitated, Deez Nuts, Eisbrecher, Eskimo Callboy, Gojira, Hatebreed, Ignite, Orange Goblin, Rise Of The Northstar, Saint Vitus, Stick To Your Guns, Toxpack, Triggerfinger, Truckfighters und Unearth sind die weiteren Namen der neuerlichen Welle.

Damit soll nun in etwa die Hälfte des Programms feststehen. Die Veranstalter versprechen für die Premiere der Festivals über 70 Bands auf drei Bühnen. In die Headzeile der Premierenfestivals konnte Anfang November Kiss, Muse und Metallica installiert werden.

Beatsteaks in Berlin, Foto: Steffen Neumeister

So war’s: Beatsteaks in Berlin

Beatsteaks Pressefoto - ©Birte Filmer

Novarock vs. Rock in Vienna: Bandbekanntgaben aus beiden Lagern