in

Wacken 2016 Kartenvorverkauf: Reaktionen aus der Twittersphäre

Wacken 2016 Logo, Bildquelle: Wacken

In wenigen Minuten startet der Vorverkauf für das Wacken 2016. Man muss davon ausgehen, dass gegen Mittag schon wieder Schluss ist und alle 75000 Karten Abnehmer gefunden haben. Trotz der Preiserhöhung von 20 Euro pro Ticket.

Hier halten wir den Wahnsinn chronologisch in prägnanten Tweets von Wacken-Fans fest.

 

Wacken meldet nach 1 Stunde 30000 verkaufte Einheiten. Krass.
Und dennoch tritt ein altbekanntes Phänomen auf: Nicht gebuchte Warenkörbe kehren ins Ticketsystem zurück. So gibt es ab und an sogar noch/wieder X-Mas-Tickets.

https://twitter.com/syst3m86/status/627980932708962304

Ein Gedanke, der nicht jedem schmecken dürfte:

Lob von einem IT-Fachmann. Scheint so als habe Metaltix.com diesmal tatsächlich seine Hausaufgaben gemacht. Einige Ausnahmen bestätigen die Regel.

Erfolgsmeldungen mischen sich mit Frusttweets.

https://twitter.com/Toxophuriose/status/627971269582000132

In weniger als 20 Minuten waren die X-Mas Tickets vergriffen! Reguläre Tickets lassen wohl noch auf sich warten. Die Warteschleife alias Load Balancer scheint gut zu funktionieren. Allerdings wurde ich in der ersten Runde rausgeworfen.

 

Metaltix hat nun eine Warteschleife geschaltet. Aktuelle Wartezeit beträgt im Moment 7 Minuten.
Und es gibt Erfolgsmeldungen. Also: Den Mut nicht sinken lassen.

https://twitter.com/Lexxi__Foxx/status/627962511103500288

Wacken 2016 Logo, Bildquelle: Wacken

Wacken 2016: Ticketing startet um Mitternacht – erste 17 Bestätigungen veröffentlicht

Mini-Rock 2012 Impression, Foto: Thomas Peter

Mini-Rock 2016 startet mit Frühbucherticketing