wacken2009_logoEine offizielle Bestätigung von Seiten des Festivalveranstalters ICS steht zwar noch aus, doch auf ihrer Homepage machen die Trash-Metaler Anthrax unmissverständlich klar: Von ihren ursprünglich angesetzen Europadaten werden alle Auftritte bis auf den beim Sonisphere UK am 1.August in Knebworth ausfallen. Darunter auch der für 30.Juli, 18:30 Uhr geplante am Wacken Open Air.

Nach Thin Lizzy ist es für die Jubiläumsedition des Wacken bereits der zweite prominente Klassiker, der letztlich doch nicht kommt.

Grund für die Absagenserie ist der unfreiwillige Ausstieg von Kurzzeitsänger Dan Nelson. Zwar hat man mit dem seit 2007 bei Anthrax tätigen, ehemaligen Devilsize-Frontmann gerade erst das Album “Worship Music” eingespielt, wird es nun aber wohl nicht wie geplant am 23.Oktober veröffentlichen. Auch wird es keine Liveauftritte mehr mit ihm am Mikrophon geben.

I was ready, willing and able to do my job

Dan Nelson

Für die Absage der ersten 3 Shows musste noch eine angebliche Erkrankung des Sängers herhalten. Nun mit der neuen Presseerklärung lässt man die Katze aber aus dem Sack: Dan Nelson wurde schlichtweg aus der Band geworfen. Insider behaupten, die Chemie zwischen Sänger und dem Rest der Truppe hätte einfach nicht gestimmt.
Der Geschasste selber soll von seiner angeblichen Erkrankung und der anschliessenden Demission erst durch die Medien erfahren haben. In einen Interview wehrt er sich gegen die Darstellung der Band, er wäre ernsthaft erkrankt gewesen und kündigt rechtliche Schritte gegen diese Falschmeldung an.
Auf dem Sonisphere UK wird der als Freund bezeichnete Rückkehrer John Bush den Gesangspart übernehmen. Das ist in so fern auch ein wenig überraschend, da man Bush 2005 ähnlich rustikal wie jetzt Nelson vor die Tür gesetzt hatte.

Das bisherige Ausbleiben einer Stellungnahme der Wacken Veranstalter könnte mit gerade laufenden Nachverhandlungen zusammenhängen. Nicht nur im Wacken-Forum klimmt nämlich Funke Hoffnung, die Trasher doch noch zu einem Engagement am Freitag überzeugen zu können. Schliesslich findet das Gastspiel am Sonisphere UK gerademal einen Tag nach dem Wacken Auftritt statt. Es wäre also zumindest theoretisch möglich mit Bush am Mikro einen Abstecher nach Wacken zu machen.
Als Indiz für Verhandlungen wird der gestern publizierte Meet&Greet-Plan gewertet, auf dem Anthrax freitags noch vertreten sind. Wie immer bei solchen Veröffentlichungen wird allerdings von ICS der vorläufige Charakter dieses Dokuments betont. Änderungen jederzeit möglich…

Update 24.07.:
Jetzt hat sich der Veranstalter zu Wort gemeldet und bestätigt Verhandlungen mit der Band und ExEx-Frontmann John Bush. Die Tür sei noch nicht ganz zu und man wolle im Moment noch nicht von einer definitiven Absage sprechen. Die Meldung im Detail…

Liebe Metalheads, wie auch schon im Forum diskutiert, haben sich ANTHRAX von ihrem Sänger Dan Nelson getrennt und haben deshalb bis auf weiteres fast alle kommenden Termine abgesagt. Trotz allem steht noch nicht fest, dass der ANTHRAX Auftritt beim W:O:A definitiv ausfällt. Wir sind im Moment in Verhandlungen und bemühen uns um eine Kooperation mit EX-Sänger John Bush und der Band. Hier können wir allerdings noch keine Wasserstände vermelden. Wir hoffen in eurem Sinne zu handeln.