logo_glastonburySeit gestern kann man sich um einen personalisiertes Ticket für den 40jährigen Geburtstag des Glastonbury bewerben. Berichten zufolge soll das traditionsreiche Festival vom 23-27.Juni 2010 erneut auf der Worthy Farm in idyllischen Pilton stattfinden.

Wie schon in den letzten Jahren werden auf die Karten neben einem Lichtbild auch einige persönliche Daten aufgedruckt, die die Weitergabe des Tickets verhindern sollen. Ein Wort der Warnung sei an dieser Stelle angebracht: Die Registrierung ist zwar die Vorraussetzung beim eigentlichen Verkaufsstart eine der begehrten Zuganspässe zu erhalten, eine Garantie ist es allerdings nicht. Zumal dieses Jahr ein rundes Jubiläum ansteht und deshalb mit einer Anzahl von Registrierungen zu rechnen ist, die die tatsächlich vorhandene Ticketkapazität bei weitem übersteigt. Verstärkt werden könnte der Effekt dadurch, dass Veranstalter Michael Eavis bereits im Februar Nägel mit Köpfen machte.
Er nutzte die NME Awards Ende Februar um Freizeit und Job zu verbinden. Sein Glastonbury erhielt bei der Zeremonie zum wiederholten Male den Preis als “Bestes Live Event” und vor der Verleihung fand er die Zeit  sich mit einem Promotor in den Backstage Bereich zurückzuziehen, um später der verdutzten Presse zu vermelden:

I’ve booked the Friday headliner after talking to someone’s agent an hour ago. It’s the 40th anniversary in 2010, and we’re also hoping to seal a really amazing anniversary headliner soon.

Indes laufen die Spekulationen über eine mögliche Glastonbury-Pause auf Hochtouren. Laut mirror.co.uk sind die Festivals im kommenden Jahr und 2011 (22.-26. Juni) schon in Vorbereitung, 2012 allerdings könnte es einen Festivalsommer ohne Glastonbury geben. In diesem Jahr findet in England die Sommerolympiade statt und Eavis hat in einem Interviews bereits zu bedenken gegeben, dass der planerische Aufwand in diesem Jahr immens sein würde. Sicherheitsdienste wären 2012 genauso an die Olympiade gebunden wie Bühnenequipment und Transportkapazitäten.

1 Kommentar

Comments are closed.