openflairlogoFür den Abschluss den diesjährigen Lineups hat sich das Open Flair noch 3 Bonbons aufgehoben. Während 4Lyn (Myspace) und Ohrbooten (Myspace) den meisten ein Begriff sein dürften, werden wohl nur wenige Abwärts (Myspace) als eine der Urpunkbands der deutschen Szene erkennen. Wer in Eschwege dabei sein möchte sollte demnächst Karten besorgen. 90% aller Tickets haben nämlich mittlerweile den Besitzer gewechselt.

Die Urpunker von Abwärts (Myspace) kann man im neuen Jahrtausend durchaus als All-Star Band bezeichnen. Seit 2004 begleitet Rodrigo “Rod” Gonzalez von Die Ärzte den Job an der Gitarre – was der Gruppe einen Bekanntheitsschub einbrachte. Vor zwei Jahren dann stiess auch noch The Boss Hoss Bassist Stefan Bühlert zu den Hamburger Punkern.
Mit kleineren Pausen ist die Band aber schon länger aktiv, genauer gesagt seit Ende 1979. Im Gegensatz zu mancher 3-Akkorde-Band verstanden es Abwärts die Aggressivität des Punk mit der Experimentierfreude der New Wave zu verbinden. Während sie in Restdeutschland deswegen als eine der innovativsten Bands gefeiert wurden, waren sie in ihrer Heimatstadt Hamburg als “Studentenpunk” verschrien.
Bei Cargo Records erschien am im Juni 2007 das jüngste Machwerk “ROM”, das Rod und Frank Z. in Rods Berliner Studio produzierten. Die Texte sind sarkastisch und zynisch, aber trotzdem humorvoll. Die Musik hat poppige Elemente, wobei der alte Abwärts-Stil trotzdem eindeutig herauszuhören ist.

Der deutsche Vierer 4Lyn (Myspace) hat seit seiner Gründung Anfang des 21. Jahrhunderts einiges bewegt : 5 Chartalben und zahlreiche Erfolgssingles sind bereits auf dem Markt. Ihre Headliner-Tourneen und Support-Shows mit namhaften Acts wie Papa Roach, Thumb und Therapy? führten sie quer durch Europa, und als Support Act von Guns’n’Roses brachten sie in Istanbul über 15.000 türkische Fans zum kochen.
Bereits im vergangenen Jahr war das Quartett auf der Freibühne zu Gast und wird sich heuer auf dem Red Bull Tourbus austoben.

Last not least finden sich nun die Berliner Ohrbooten (Myspace) im Lineup wieder. Ihre Musik mischt Elemente aus Reggae, Ragga, Alternative und Hip Hop, aber auch aus dem Jazz. Geübte Festivalisten dürften den Ohrbootensound schon einmal vernommen haben, war die Gruppe doch schon bei Rock im Park, Rock am Ring, beim Hurricane Festival, beim TFF Rudolstadt, beim Chiemsee Reggae Summer, beim Summerjam, Reggae Jam und bei Das Fest zu Gast.

Der Timetable des Open Flair 2009:
Donnerstag, 6.August

Red Bull Tourbus
19:00 – 20:00 Uhr One Fine Day
20:30 – 22:00 Uhr Emil Bulls
22:30 – 00:00 Uhr Itchy Poopzkid
00:30 – 01:45 Uhr Jennifer Rostock

Freitag, 7.August

HR3-Bühne
14:30 – 15:15 Uhr Eat The Gun
16:00 – 17:00 Uhr Trashmonkeys
18:00 – 19:00 Uhr The Subways
20:00 – 21:30 Uhr Taking Back Sunday
22:30 – 00:00 Uhr In Extremo

Freibühne
13:45 – 14:30 Uhr nullbock
15:15 – 16:00 Uhr Baddies
17:00 – 18:00 Uhr Kilians
19:00 – 20:00 Uhr Friska Viljor
21:30 – 22:30 Uhr Art Brut
0:00 – 01:00 Uhr Mr. Irish Bastard

Red Bull Tourbus
21:00 – 22:30 Uhr Abwärts
23:00 – 00:00 Uhr 5 Bugs
01:00 – 02:00 Uhr Mediengruppe Telekommander

Samstag, 8.August

HR3-Bühne
13:00 – 14:00 Uhr Callmeyours
15:00 – 16:00 Uhr Dog Eat Dog
17:00 – 18:00 Uhr Sondaschule
19:00 – 20:00 Uhr Clueso
21:00 – 22:30 Uhr Maximo Park
23:15 – 00:45 Uhr Silbermond

Freibühne
12:00 – 13:00 Uhr Oma’s Zwerge
14:00 – 15:00 Uhr Zebrahead
16:00 – 17:00 Uhr Symphony Cult
18:00 – 19:00 Uhr Smoke Blow
20:00 – 21:00 Uhr Selig
22:30 – 23:15 Uhr Bosse

Red Bull Tourbus
21:00 – 22:00 Uhr 4Lyn
23:00 – 00:00 Uhr Ohrbooten
01:00 – 02:00 Uhr Transmitter

Sonntag, 9.August

HR3-Bühne
13:00 – 14:00 Uhr Massendefekt
15:00 – 16:00 Uhr Julia
17:00 – 18:00 Uhr The (International) Noise Conspiracy
19:00 – 20:00 Uhr Flogging Molly
21:00 – 22:30 Uhr Peter Fox
23:30 – 01:00 Uhr Deichkind

Freibühne
12:00 – 13:00 Uhr Famous For You
14:00 – 15:00 Uhr Olli Schulz
16:00 – 17:00 Uhr P:lot
18:00 – 19:00 Uhr K.I.Z
20:00 – 21:00 Uhr Mia.
22:30 – 23:30 Uhr Northern Lite

1 KOMMENTAR

Comments are closed.